29.12.2014

Slovak Airlines stellt Flugbetrieb ein

Slovak Airlines hat heute bekanntgegeben, dass die Airline zum 1.1.15 den Flugbetrieb einstellt. Die Strecke nach Bratislava wurde im doppelten Tagesrand mit einer Fokker 100 bedient. Die Auslastung lag im Durchschnitt bei 35%. Ob die Strecke im nächsten Jahr von einer anderen Airline geflogen werden soll ist noch nicht bekannt. Es ist bereits die zweite Insolvenz der Airline. Anfang des Jahres wurde Slovak Airlines in Zusammenarbeit mit dem Euroairport und Germanfly neugegründet und hat den Flugbetrieb mit einer Fokker 100 wieder aufgenommen, was nun aus der Maschine wird ist noch nicht geklärt.

25.12.2014

Hamburg Airways stellt vorübergehend Flugbetrieb ein

Wie nun bekannt wurde, wird Hamburg Airways im Winterflugplan 2014/2015 den Flugbetrieb einstellen. Betroffen Berlin sind die Strecken nach Fuerteventura, Gran Canaria, Hurghada, Sharm El Sheik und Lanzarote. Alle Flüge werden von Air Via übernommen. Ob Hamburg Airways im Sommer zurückkehrt ist bisher nicht geklärt, für den Fall das Hamburg Airways den Flugbetrieb komplett einstellen muss, wird Air Inter mit einer Boeing 737-500 auf den Strecken einspringen.

 

Ein Airbus A.320 von Hamburg Airways steht nun am Airport, die Maschine soll im Januar nach Düsseldorf überführt werden.

24.12.2014

Berlin International Airport wünscht Ihnen frohe Weihnachten

Das Unternehmen und alle Mitarbeiter wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr. Wir hoffen Sie auch im nächsten Jahr bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

21.12.2014

Air Inter übernimmt Verbindung nach Memmingen von Germanwings

Air Inter wird im Sommer 2015 die Flugverbindung nach Memmingen von Germanwings übernehmen. Bislang hat Germanwings im Sommer diese Strecke mit einer CRJ900 bedient, nun wird Air Inter mit einer Boeing 737-500 2mal wöchentlich die attraktive Verbindung ins Allgäu übernehmen. Geflogen wird immer Freitags und Sonntags.

21.12.2014

Euroairport Berlin stellt neues Konzept vor

Der Flughafen wird zum 1. Januar 2015 in Berlin International Airport umbenannt. Gleichzeitig wird ein neues Logo eingeführt und die Homepage wird in ein neues Gewand gebracht. Außerdem wird der Flughafen ein Provisorium errichten, um das Passagieraufkommen für 2016 stemmen zu können. Das Provisorium soll bis zu 500.000 Passagiere im Jahr zusätzlich abfertigen. Entstehen wird der Neubau im östlichen Bereich des heutigen Terminals auf dem jetzigen Luftwaffen Vorfeld. Im Neubau werden 4 neue Gates und Warteräume eingerichtet, die Gepäckaufgabe wird weiterhin im Hauptterminal verbleiben. Die Maximalkapazität wird durch die Erweiterung auf 8.000.000 Passagiere gesteigert. Zusätzlich wird im Frühjahr 2015 eine 7te Fluggastbrücke installiert, an der Maschinen bis zum Typ Boeing 767-300 abgefertigt werden können.

20.12.2014

Air Inter stellt Flugplan vor

Air Inter hat heute auf einer Pressekonferenz am Euroairport Berlin das Streckennetz der neuen Low Cost Airline von Berlin vorgestellt. Die Tochterairline der Germanfly wird mit 8 Maschinen ab Berlin vertreten sein. Air Inter soll den Preiskampf mit Norwegian, Ryanair und Germanwings aufnehmen. 

Ziele der Airline werden sein:

Almeria 3/7

Basel 14/7

Budapest 7/7

Bukarest 7/7

Genua 3/7

Madrid 7/7

Malmö 2/7

Palma d.M. 14/7

Vilnius 2/7

Bei guter Buchungslage soll das Streckennetz so schnell wie möglich ausgebaut werden. Alle Flüge sind sofort buchbar.

 

12.12.2014

Neue Airline x-fly übernimmt Inselverkehr und Bremen

Die neugegründete Airline x-fly wird am März 2015 den Euroairport Berlin mit Westerland, Usedom und Bremen verbinden. Die Airline verfügt über zwei Fokker27 welche in Bremen stationiert sind. Die Maschinen sind für 30 Passagiere ausgerüstet. Wenn die Strecken gut angenommen werden, kann sich die Airline eine größere Zusammenarbeit mit dem Euroairport Berlin vorstellen. Die Flüge sind ab sofort freigeschaltet.

10.12.2014

Ryanair stationiert weitere Maschine am Airport

Ryanair wird zum Sommer 2015 noch eine weitere Maschine in Berlin stationieren. Die dritte Maschine wird nach Bologna, Fes und Santander eingesetzt. Insgesamt werden dann 15 Ziele von Ryanair ab unserem Airport bedient.

 

08.12.2014

Lufthansa-Tochter Swiss gibt sich in Basel Billigfliegern geschlagen

Die Schweizer Lufthansa-Tochter Swiss gibt sich am Flughafen Basel den Billigfliegern geschlagen. Ende Mai 2015 werde sie ihren Flugbetrieb an dem Standort einstellen, teilte Swiss mit.

Für eine Premium-Fluggesellschaft sei dort kein profitables Geschäft mehr möglich, sagte Swiss-Chef Harry Hohmeister. Die Lufthansa will künftig ihre Billigflug-Tochter Eurowings in Basel starten lassen, hat sich allerdings noch nicht endgültig festgelegt.

Ab Berlin wird die Verbindung im nächsten Jahr von Air Inter bedient, die eine Maschine vom Typ Boeing 737-700 in Basel stationieren wird. Geflogen wird bis zu 2mal täglich.

 

Air Inter fliegt ab Mai nach Basel und löst Swiss auf der Strecke ab!

07.12.2014

Germanfly strukturiert Unternehmen um

Germanfly hat heute bekanntgegeben, dass die Airline neu aufgestellt werden soll. Um den Wettbewerb besser annehmen zu können, wird sich bei Germanfly zum Sommerflugplan 2015 einiges ändern. Die Airline wird in zwei Hauptmarken aufgeteilt. Germanfly bleibt bestehen und bekommt als direktes Tochterunternehmen Air Inter unterstellt. Air Inter soll den Kampf mit den Billiganbietern aufnehmen und Germanfly ausschließlich nur noch vom Euroairport Berlin starten. Für den Start im März 2015 wird die Flotte von Air Inter auf 8 Maschinen aufgestockt. Neben den vorhandenen Boeing 737-700 werden 3 Boeing 737-500, 2 Airbus 318 und 1 Airbus 319 in den Dienst gestellt. Die Flotte von Germanfly besteht ab März dann aus insgesamt 13 Maschinen.

 

03.12.2014

Die Lufthansa baut ihre Billigsparte aus. Unter dem Dach "Eurowings" will Europas größter Luftverkehrskonzern neu durchstarten!

Die Lufthansa baut ihre Billigsparte aus. Unter der Dachmarke "Eurowings" will Europas größter Luftverkehrskonzern künftig kostengünstige Direktflüge innerhalb Europas und auf der Langstrecke anbieten. Laut Lufthansa sollen Germanwings und Eurowings dazu ab Ende 2015 unter dem Markennamen "Eurowings" zusammengefasst werden.

Germanwings und Eurowings bleiben vorerst bestehen und werden mit ihren bisherigen Streckennetzen und Crews fliegen. Allerdings wird die erst 2013 neu aufgestellte Billigmarke Germanwings weitgehend verschwinden. Bereits Ende 2015 soll Germanwings vom Markt verschwunden sein.

 

01.12.2014

Wieder Streik bei Lufthansa

Aufgrund des Streikaufrufs der Vereinigung Cockpit sind vom 1. bis zum 3. Dezember Annullierungen von Lufthansa-Flügen ab Berlin möglich. Den aktuellen Stand finden Sie in der Rubrik Abflug & Ankunft. Betroffene Fluggäste kontaktieren bitte die Fluggesellschaft oder Ihr Reisebüro.

16.11.2014

Passagierzahlen auf Rekordniveau

Die Passagierzahlen stehen auf Rekord. Die Flughafenleitung veröffentlicht bereits Montag erste Planzahlen für 2015. 7.000.000 Passagiere sollen 2015 mindestens vom Airport abheben. In diesem Jahr rechnet man mit 5.900.000 Passagieren.

 

Der Airport wächst: Bereits 2016 wird das Terminal zu klein sein.

 

 

15.11.2014

Neue Projekte am Airport angekündigt

Gleich vier neue Projekte wurden heute auf einer Pressekonferenz der Flughafenführung verkündet.

Projekt 1: Wohnungen für Studenten und Auzubildene

Bereits nächste Woche startet der Airport ein deutschlandweites Pilotprojekt. Die Flughafengesellschaft hat 8 Häuser errichtet, in denen Wohnungen für Studenten und Auszubildene eingerichtet wurden. Durch dieses Projekt will der Airport Fachkräfte an das Unternehmen binden und diese nach ihrer Ausbildung verpflichten. Die Wohnanlage verfügt über einen Pool und einen Tennisplatz und liegt direkt am Rande des Vorfelds.

 

Die Wohnanlage liegt direkt am Rande des Airports.

 

Projekt 2: LSG Sky Chefs erhalten eigenes Catering Gebäude

Die Kapazität des heutigen Catering Gebäudes kommt bereits jetzt an ihre Grenzen, deshalb werden die LSG Sky Chefs ein eigenes Catering Gebäude erhalten. Die Kosten werden zu 70% von der Flughafengesellschaft und zu 30% von den LSG Sky Chefs übernommen. Der Bau soll im Februar nächsten Jahres abgeschlossen sein.

 

Projekt 3: Vorfeld- Ost wird für die zivile Luftfahrt fertiggestellt

Das Vorfeld- Ost wir für den Sommerflugplan 2015 vorbereitet. Momentan wird der Bereich noch militärisch genutzt. Zum Sommer muss das Vorfeld aber zivil genutzt werden, da die Passagierzahlen weiter steigen.

 

Projekt 4: Busterminal

Der Euroairport wird ein Busterminal aufbauen. Nicht nur Linienbusse sollen dort ankommen, sondern auch Fernbusse.

14.11.2014

TUIfly stellt "Dynamic Wave" am Euroairport Berlin vor

Im vergangenen Jahr hatte TUIfly angekündigt, die "kanariengelbe" Lackierung zugunsten der Konzerneinheitlichen blauen "Dynamic Wave"-Lackierung aufzugeben. Nun sind auch die ersten beiden Maschinen im neuen Design am Airport gelandet. Bis 2016 soll die gesamte Flotte die Lackierung erhalten.

 

Bis 2016 werden beide Lackierungen am Airport zu sehen sein.

13.11.2014

Air France steigert Sitzplatzangebot auf morgendlichen Umlauf

Air France wird ab Dezember einen Airbus A.321 auf dem morgendlichen Umlauf einsetzen. Die guten Buchungszahlen machen diesen Schritt notwendig. Bisher wurde 3mal täglich ein Airbus A.318 genutzt.

 

08.11.2014

Germanfly übernimmt Airbus A.321 von Air Berlin

Germanfly hat heute verkündet, dass die Airline einen Airbus A.321 von Air Berlin übernommen hat. Die Mittelstreckenmaschine soll ab Berlin und Losheim ab Januar für verschiedene Reiseveranstalter Flüge anbieten.Besonders die griechischen Inseln sollen von dem neuen Airbus angeflogen werden. Die Maschine soll in einer "All White" Lackierung fliegen.

01.11.2014

Air Berlin kürzt zum Winterflugplan 2015 Flüge ab Berlin

Air Berlin will weiter sparen und flottet dafür innerhalb der nächsten 2 Jahre alle Boeing 737 aus. Die Airline will künftig durch eine reine Airbus Flotte die Kosten weiter senken. Neben dem Europaverkehr mit der 320er Familie, soll auf Langstrecken nur Airbus 330 eingesetzt werden. Die Bestellungen für Boeing 787 sind aufgelöst worden. Wie genau diese Flottenumstellung und Reduzierung sich auf den Euroairport auswirkt wird sich erst in dne nächsten Monaten zeigen.

 

Air Berlin war einer der größten Betreiber der Boeing 737, auch ab Berlin war die Maschine die Standardwahl der Airline.

 

Im Sommer werden aber ab Berlin weiterhin Boeing 737 der Air Berlin abheben.

26.10.2014

Flugplanumstellung auf den Winterflugplan 2014/2015

Nicht nur die Uhren wurden letzte Nacht umgestellt, sondern auch der Flugplan. Ab heute gilt der Winterflugplan 2014/2015. Auch dieses Jahr können wir Ihnen wieder einen tollen Mix aus Flügen anbieten. Neben den beliebten Zielen in Ägypten, auf den Kanaren oder in der Türkei gibt es neue interessante Ziele ab Berlin.

 

Air Berlin wird im Winterflugplan Berlin erstmals mit Barbados anfliegen. Gerade für Taucher und Urlauber die dem kalten Winter in Deutschland entfliehen wollen ein tolles neues Angebot. Mit Moskau bietet Air Berlin eine zusätzliche Verbindung zu einer Metropole an.

 

Germania baut ihr Angebot im Winter ab Berlin deutlich aus. Mit Beirut, Kayseri, London Gat., Pristina, Samsun und Skopje stehen gleich 6 neue Ziele im Portfoilio des Airports.

 

FlyBe wird unseren Airport mit London Southend verbinden. London SEN ist der jüngste der Airports in London. Mit dem Zug ist man innerhalb von 45min. in London. Flüge onway gibt es bereits ab 33€.

 

Slovak Airlines nimmt ab Oktober Berlin- Bratislava auf. Geflogen wird bis zu 2mal täglich mit Fokker 100. Slovak Airlines gehört zum Germanfly Konzern.

 

Germanwings nimmt 2 neue Strecken auf. Mit Genf und Göteborg werden 2 beliebte europäische Strecken angeflogen. Beide Städte werden täglich bedient.

 

Austrian Airlines nimmt zur Skisaison mit Graz und Innsbruck auch zwei neue Ziele auf.

 

  

Turkish Airlines und Sun Express bedienen beide Istanbul SAW neu zum Winter 2015. Damit ist Istanbul nun mit 2 Airports an den Euroairport Berlin angeschlossen.

 

21.10.2014

Streik bei Lufthansa

Am Montag normaler Flugbetrieb von und nach Frankfurt (FRA) und München (MUC). Am Dienstag sind zwei Flüge von und nach München und zwei Flüge von und nach Frankfurt annulliert. Bitte kontaktieren Sie die Fluggesellschaft oder Ihr Reisebüro.

15.10.2014

Wieder streikbedingte Flugausfälle bei Germanwings

Auch für morgen ist wieder Streik bei Germanwings angekündigt worden. Ab Berlin sind folgende Flüge betroffen:

Germanwings

05:55 Düsseldorf

11:00 Genf

11:05 Lissabon

07:00 London heath.

06:00 Paris

09:30 Stuttgart

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Ihren Flug, da auch die Bahn bestreikt wird.

12.10.2014

Maximus Air Cargo bringt Hilfsgüter nach Afrika für Kampf gegen Ebola

Maximus Air Cargo ist heute mit einer Antonov An-124 am Euroairport gelandet. Die Maschine soll ein mobiles Krankenhaus an Bord nehmen und die Fracht nach Afrika transportieren, um den Kampf gegen Ebola zu verstärken. Eine An-124 war bisher noch nie am Airport zu Gast.

 

Die An-124 auf der Rollbahn.

Bisher war der Airbus A.330 die größte Maschine am Airport, aber die An-124 hält jetzt diesen Rekord.

10.10.2014

Bundeswehr und Star Cargo fliegen Richtung Irak ab

Heute haben sich zwei Transall Maschinen auf den Weg Richtung Hamburg gemacht. Dort werden Waffenlieferungen eingeladen, die dann von Hamburg nach Erbil in den Irak geflogen werden. Wann die beiden Flugzeuge zurück nach Berlin kehren werden ist noch offen.

 

Die beiden Transall Maschinen kurz vor dem Start nach Hamburg.

09.10.2014

Erste Transall der Star Cargo am Airport eingetroffen

Am heutigen Donnerstag ist die erste Transall der Airline Star Cargo am Euroairport Berlin gelandet. Die Frachtairline verfügte bislang über keine eigenen Maschinen und musste für Frachtflüge Maschinen chartern. Die Transall soll vorerst Fracht für die Bundeswehr in den Irak transportieren. Ein Sprecher der Airline bestätigte, dass die Maschine bis zum 31.12. an die Luftwaffe vermietet sei und dort eine der defekten Transall Flugzeuge ersetzen soll. Ob die Airline dieses Jahr noch eine weitere Maschine anschaffen wird, wollte die Airline heute nicht bestätigen.

 

Die Transall der Star Cargo auf dem Rollweg!

07.10.2014

Ab Oktober 2014 wieder nach Nürnberg

Cityjet wird ab Oktober im Winterflugplan Nürnberg wieder ins Programm des Euroairport Berlin bringen. Nürnberg wurde bereits bis März diesen Jahres von Germanfly angeflogen, bevor die Airline die Strecke wegen schlechter Auslastung zum Sommerflugplan 2014 streichen musste. Die Airline Cityjet war am Euroairport bereits Richtung London City Airport unterwegs, bevor die Fluggesellschaft vom Investor Wöhrl übernommen und die Strecke eingestellt wurde. Ab dem 27.10.2014 fliegt Cityjet 2mal täglich mit Fokker50 nach Nürnberg.

04.10.2014

Euroairport Berlin erhält Genehmigung für neues Vorfeld

Der Euroairport Berlin hat nun endlich die Genehmigung zur Nutzung des neuen Vorfelds erhalten. Der Flughafen erhält durch die Erweiterung drei zusätzliche Stellplätze. Den östlichen Bereich wird die Luftwaffe bis März exklusiv nutzen. Es sollen Fracht und exklusive politische Empfänge am Airport abgewickelt werden.   

 

In den Sommerferien waren die vorhandenen Parkpositionen nicht ausreichend...

...in den Spitzenzeiten waren alle Plätze besetzt.

Durch die Genehmigung können nun drei Maschinen mehr abgestellt werden.

Der östliche Anteil des Vorfelds wird bis März exklusiv von der Luftwaffe genutzt.

03.10.2014

Airport rüstet sich für die kalte Jahreszeit

Während noch die letzten Strahlen der Oktobersonne die Menschern erfreuen, wird am Euroairport Berlin bereits der Winterdienst geprobt. Die Fahrzeuge haben heute ihre neuen Abstellpositionen bezogen. Für den kommenden Winter wurden 3 neue Fahrzeuge angeschafft, um die zusätzlichen Vorfeldflächen räumen zu können. Die Räumungsflotte hat ihre Parkpositionen nun direkt an der Enteisungsfläche und ist innerhalb von 1 Minute an der jeweiligen Maschine, um diese zu enteisen.

 

Der Winterdienst ist nun direkt am Vorfeld, um die Maschinen zu enteisen. Gleich drei neue Fahrzeuge hat der Airport angeschafft, um die vergrößerte Vorfeldfläche räumen zu können.

01.10.2014

Star Cargo will eigene Flugzeuge betreiben und Frachtflüge ab Berlin anbieten

Das am Euroairport beheimatete Frachtunternehmen Star Cargo will mit eigenen Maschinen Frachtflüge ab Berlin anbieten. Das Unternehmen plant mit bis  zu 2 Transall Maschinen Fracht ab Berlin zufliegen. Die Maschinen sollen auch an andere Unternehmen, wie z.B. die Bundeswehr, verliehen werden. Bisher führte Star Cargo ihre Flüge mit einer gecharterten IL76 durch. Diese Flüge sollen aber auch weiterhin durchgeführt werden. 

30.09.2014

Ryanair stationiert im Sommer 2015 2 Maschinen am Airport

Die irische Low Cost Airline Ryanair hat heute bekanntgegeben, dass die Airline im Sommer 2015 stark expandieren will. Dafür werden am Euroairport Berlin 2 Maschinen fest stationiert. Zusätzlich werden verschiedene Ziele von extern bedient. Ab März werden gleich 4 neue Ziele von Berlin bedient. Mit Edinburgh und Dublin werden zwei neue Angebote auf die britische Insel angeboten und mit Tallinn und Haugesund kommen zwei aufstrebende Städte hinzu.

Hier eine Auflistung der Ziele ab 2015:

Girona 3/7

Gran Canaria 2/7

Kaunas 2/7

Malaga 4/7

Palma d.M. 1/7

Edinburgh 2/7 NEU!

Dublin 3/7

London Stan. 7/7

Mailand 3/7

Marrakesh 3/7

Tallinn 2/7 NEU!

Haugesund 2/7 NEU!

30.09.2014

UPS täglich von Berlin nach Köln/Bonn

UPS wird ab Oktober täglich um 02:00Uhr Frachtflüge von Berlin nach Kölln/Bonn durchführen. Das Logistikunternehmen setzt dafür eine Boeing 757-200F ein. Die Airline schließt mit der Verbindung Berlin an ihr Logistikzentrum an.

 

Die Boeing 757-200F der UPS wird bald regelmäßig am Airport landen.

29.09.2014

Sommerinterview mir Dr. Thumas Huber

Hallo Herr Dr. Huber, wir freuen uns Sie zu diesem Interview begrüßen zu dürfen!

Hallo, die Freude ist ganz meinerseits.

Der Euroairport Berlin steht vor großen Veränderungen, wie wollen Sie die Zukunft mit dem Flughafen angehen?

Durch die weiteren Verzögerungen beim Bau des BBI, wird unser Airport immer wichtiger für Berlin. Bereits dieses Jahr erreichen wir unsere maximal Kapazität von 7.500.000 Passagiere. Im Winter werden wir die ersten Langstreckenverbindungen für unseren Airport aufnehmen und wenn diese gut angenommen werden, wovon wir bislang ausgehen, wird die bisherige Kapazität im nächsten Sommer am Airport nicht mehr ausreichen.

Wie wollen Sie diese Kapazitätsengpässe verhindern?

Die erste Erweiterungsstufe wurde mit der Verlängerung der Start-/ Landebahn auf 3860 Meter abgschlossen. Jetzt können alle Flugzeugtypen, auch Langstreckenmaschinen, am Airport landen und starten. Um mehr Kapazitäten zu schaffen liegen bereits zwei mögliche Pläne vor. Zum Einen können wir kurzfristig eine Frachthalle zu einem 2. Terminal umbauen, welches ausschließlich von Germanfly genutzt werden würde. Wir stehen bereits mit der Airline in Verhandlungen, um möglichst vor dem nächsten Sommer die Bauarbeiten abgeschlossen zuhaben. Die zweite Möglichkeit ist die Erweiterung des jetzigen Terminals Richtung Osten. Für diese Lösung haben wir bereits das Vorfeld erweitert. Das Terminal würde durch diesen Anbau 4 neue Gates erhalten und 2 Fluggastbrücken. Die Kapazität könnte auf max. 9.000.000 Passagiere angehoben werden. Mit dem Provisorium in der Frachthalle könnten insgesamt 10.000.000 Passagiere pro Jahr abgefertigt werden.

Kann der Airport die neuen Langstrecken im Winter ohne Probleme abfertigen?

Wir haben bereits in der Vergangenheit Langstreckenmaschinen an unserem Airport abgefertigt. Bisher waren das aber nur Ausnahmen. Durch eine Vorfelderweiterung im Januar dieses Jahres können wir nun drei Großraumjets parallel auf dem Vorfeld stellen. Für die Abwicklung der Flüge haben wir bereits zusätzliche Versorgungsfahrzeuge angeschafft.

Gibt es im Sommer 2015 schon brandneue Ziele die Sie uns verraten können?

Genaue Details kann ich noch nicht bekanntgeben, aber ich kann schon einmal sagen, dass Germania im Sommer 3 Boeing 737-700 und einen Airbus 319 am Airport stationieren wird und ihr Flugangebot deutlich ausbauen will. Außerdem wird Germanfly die Abflüge ab Berlin noch einmal deutlich steigern. Ryanair wird das Angebot noch einmal vergrößern.

Vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben!

 

 

25.09.2014

Sonderlackierungen bei Germanfly

Ab heute sind zwei Maschinen der Germanfly in Sonderlackierungen unterwegs.

 

Eine der ERJ190 fliegt nun für TUI und trägt dieses auch nach Außen.

 

Der Airbus 318 von Germanfly trägt jetzt Werbung für den Xabia Airport.

24.09.2014

Euroairport Berlin zeigt sich sehr zufrieden über die Entwicklung im Cargo Bereich

Der Euroairport freut sich über die positven Entwicklungszahlen im Cargo Bereich. Zum Winterflugplan 14/15 wird erstmalig ein Frachtflugplan entwickelt. Mit Lufthansa, Germanfly und Star Cargo konnten gleich drei Frachtlinien für den Airport gewonnen werden. Lufthansa wird einen täglichen Frachtflug nach Frankfurt durchführen. Geflogen wird mit einer Boeing 737. Gleich drei Maschinen wird Germanfly ab Berlin für Fracht einsetzen. Eine ERJ190, eine BAE146 und eine ATR42 fliegen täglich nach Hamburg, Skopje, Moskau und London. "Die Auslastung der ersten Frachthalle erreicht damit fast 100% Auslastung!", so ein Flughafensprecher. Die zweite Halle soll zum Sommerflugplan in Betrieb genommen werden. Star Cargo hat für eine Verbindung nach St. Petersburg einmal wöchentlich eine IL76 gemietet. Das Unternehmen plant zum Sommer auf zwei wöchentliche Verbindungen aufzustocken.

 

Die ATR 42 von Germanfly fliegt hauptsächlich für Volkswagen.

 

Star Cargo bringt Autoteile und komplette Automobile nach St. Petersburg.

 

Die ERJ190F ist die neuste Cargo Maschine bei Germanfly.

 

Die BAE146 wird hauptsächlich für TNT genutzt.

 

Lufthansa fliegt mit B.737 täglich nach Frankfurt.

 

Die beiden Frachthallen am Airport.

23.09.2014

Germanfly beteiligt sich an Orange Air und gründet Germanfly Sky Allianz

Germanfly expandiert weiter und beteiligt sich auch an der niederländisch- deutschen Low Cost Airline Orange Air. Orange Air verfügt über zwei Airbus 318 die bisher hauptsächlich von den grenznahen Airports Weeze und Eindhoven. Germanfly plant den Einsatz der Airbus 318 komplett auf deutsche Airports zu begrenzen. Aus diesem Grund wird auch die Firmenzentrale nach Berlin verschoben. Neben der Beteiligung an Orange Air verkündete Germanfly auch, die Gründung einer neuen Luftfahrtallianz. Mit der Germanfly Sky Allianz sollen Prozesse und Kooperationen optimiert werden. Germanfly, Air Inter, Orange Air, Kiel Airways und Slovak Airlines sind die Gründungsmitglieder der Allianz. Germanfly plant eine enge Verbindung innerhalb der Allianz und will auch reine Allianz Maschinen bereit stellen, um flexibel auf den Markt und die Nachfrage nach Plätzen reagieren zu können.

21.09.2014

Germanfly übernimmt Air Inter zu 100%

Germanfly hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Airline die spanische Low Cost Airline Air Inter zu 100% übernehmen wird. Eigentlich wollte sich Germanfly nur zu 25% an Air Inter beteiligen. Die Buchungszahlen der Airline seien aber nicht ausreichend, um langfristig erfolgreich arbeiten zu können. Ab März werden beide Boeing 737-700 nach Hamburg verschoben. Die Maschinen werden dort für die nächsten 2 Jahre stationiert und der Firmensitz von Barcelona nach Berlin verschoben. Air inter soll unter eigener Marke von Hamburg aus Low Cost Verbindungen nach ganz Europa betreiben.

 

Air Inter wird ab März unter deutscher Flagge fliegen. Beide B.737 werden nach Hamburg verlegt.

        ,

16.09.2014

Neue Farben am Airport und Streckenumstellungen

Ab sofort wird Condor auch ab Berlin mit den neuen Farben zusehen sein. Eine Maschine vom Typ Boeing 757-300 wird nun Urlauber in die Sonne fliegen.

 

HOP wird alle Strecken, bis auf Paris, von Air france übernehmen. Die Tochtergesellschaft der Air France wird Frequenzen erhöhen, aber auf kleiner ERJ170 umstellen. NAch Paris wird Air France weiterhin mit Airbus 318 fliegen.

 

LOT wird die Strecke nach Warschau von Eurolot übernehmen. Die polnische Airline wird dafür einen ERJ175 einsetzen.

09.09.2014

Morgen streikbedingte Flugausfälle nach München bei Lufthansa

Morgen kann es bei den Flügen der Lufthansa nach München zu Flugausfällen kommen. Grund für die möglichen Streichungen ist ein Pilotenstreik bei der Airline. Für Informationen über Ihren Flug, kontaktieren Sie bitte die Lufthansa. Die Flüge von Air Berlin sind nicht betroffen.

 

Alle Langstreckenflüge werden durchgeführt, nur die Verbindungen nach München könnten betroffen sein.

08.09.2014

Airbus 321 am Euroairport begrüßt

Am heutigen Montag wurde der Airbus 321 der Germanfly feierlich am Euroairport Berlin begrüßt. Die Flughafenfeuerwehr taufte die neue Maschine mit einer Wasserfontaine. Der Airbus soll vor allem die Kanaren ab Berlin bedienen. Ab 2015 wird die Maschine exklusiv für TUI fliegen.

 

Feierliche Begrüßung durch die Feuerwehr!

 

Für die Pressefotos wurde die Maschine auf dem Vorfeld postiert.

29.08.2014

Germanfly übernimmt Regiofly schon zum 1.10.2014

Germanfly hat heute bekanntgegeben, dass die Regionalairline Regiofly bereits zum 1.10. übernommen wird. Regiofly besitzt 3 Dash8-100, von denen bereits eine Maschine im Germanfly Designe unterwegs ist. Germanfly will den ganzen innerdeutschen Verkehr unter dem Namen Regiofly vermarkten. Zu den bisherigen 3 Maschinen kommen die 2 CCJ von Germanfly hinzu. Alle Flüge werden unter Germanfly Logo und Kennung durchgeführt. Regiofly soll im Germanfly Unternehmen aber weitesgehend autark arbeiten. Bereits ab Oktober wird eine Verbindung nach Mannheim von der neuen Regionalspate der Airline angeboten.

29.08.2014

Pilotenstreik bei Germanwings sorgt für zahlreiche Flugausfälle

Die Piloten der Germanwings sind wie angekündigt in den Streik getreten. Wie eine Sprecherin von Germanwings am Morgen bestätigte, begann der auf sechs Stunden angesetzte Streik wie von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) angekündigt um 06.00 Uhr. Bereits in der ersten Stunde mussten ihren Angaben zufolge zahlreiche Verbindungen gestrichen werden. Insgesamt würden etwa 116 von 164 Flüge ausfallen. Betroffen seien überwiegend Inlandsverbindungen. Nach Angaben der Fluggesellschaft sind von den Flugstreichungen rund 15.000 Passagiere betroffen. An unserem Airport sind folgende Flüge von Germanwings betroffen:

4U 5:45 nach London

4U 6:45 nach Stuttgart

4U 6:50 nach Düsseldorf

4U 8:50 nach Paris

Bitte Informieren Sie sich bei Germanwings über Ihren Flug!

 

Bei Germanwings geht bis 12 Uhr nicht viel, bei Lufthansa sind keine Einschränkungen zu erwarten.

24.08.2014

Turkish Airlines Familientreffen am Sonntag

Turkish Airlines war am heutigen Sonntag gleich mit drei Maschinen am Euroairport Berlin zu Gast. Eine Boeing 737-800, 737-900 und ein Airbus 321 waren parallel am Airport  zu sehen. Die Maschinen wurden bereits auf dem neuen Vorfeld abgefertigt, da der Star Allianz Bereich im alten terminal bereits zum Teil in den Neubau umgezogen ist.

 

Auch die Maschine in Farben des BVB war am Airport!

22.08.2014

TUI und TUIfly bauen ihr Angebot im Sommer 2015 um

Das Unternehmen TUI teilte heute mit, dass TUIfly im Sommer 2015 nur noch wenige Strecken selber anfliegten wird. Alle Kanarenflüge werden 2015 von Germanfly durchgeführt. Außerdem wird Germania viele Strecken übernehmen. Die Flüge nach Mallorca werden von Jetairfly bereits im Winter zum Teil bedient. TUIfly selber wird 2 Maschinen am Airport stationieren. Germania stockt auf 4 Maschinen auf.

 

Germania will 2015 mindestens 3 Boeing 737-700 und einen Airbus 319 in Berlin stationieren.

21.08.2014

Germanfly steht vor Umstrukturierung

Germanfly hat in einer Pressemitteilung die Neuausrichtung der Airline vorgestellt. Die Airline wiii sich in der Zukunft in verschiedene Bereiche neu aufgliedern. Germanfly bleibt das Hauptprodukt. Neben den bisherigen Maschinen wird die Flotte durch einen Airbus 321 und zwei CCJ aufgestockt. Außerdem soll verstärkt auf Embraer Flugzeuge gesetzt werden. Die erste Maschine vom Typ ERJ170 wurde bereits umgerüstet und stößt im September zur Flotte. Die CRJ200 Maschinen werden in den neuen Business Bereich der Airline verschoben. Alle CRJ werden ausschließlich für Charter und Werksflüge genutzt. Geflogen wird für Volkswagen, die Deutsche Bahn und verschiedene Sportmannschaften. Im Cargo Bereich bleibt die ATR vorerst die einzige Maschine. Als neues Low Cost Produkt wird die neue Airline Regiofly gegründet, die aber zu 100% der Germanfly unterstellt ist und auch unter der selben Kennung wie die Germanfly Flüge fliegen soll. Start für die Airline ist der 1.1.15. Für die neue Regionalairline wird die bisherige Regiofly übernommen. Das neue Produkt soll die innerdeutschen Flüge von Germanfly übernehmen. Eine Zusammenarbeit mit TUI ist für 2015 auch geplant. Der Airbus 321 soll im Sommer exklusiv für TUI die Kanaren anfliegen. In der Pressemitteilung wurde weiterhin verkündet, dass Germanfly einen eigenen Bereich auf dem neuen Vorfeld erhalten wird. Der Neubau des Vorfelds für Germanfly ist für Maschinen bis zum Typ ERJ190 ausgelegt. Neu bei den Langstrecken ist, dass Germanfly die Plätze nicht mehr selber vermarktet. Die Airline hat diese Aufgabe an verschiedene Reiseanbieter abgegeben.

 

In dieser Woche hat Germanfly bereits das neue Vorfeld getestet.

 

Die B.777 bleibt weiterhin in der Flotte!

 

Die beiden CCJ werden im Winter nach Usedom und Westerland eingesetzt!

 

 

20.08.2014

Innsbruck neu im Winter 14/15

Austrian Airlines wird im Winter 14/15 erstmalig Innsbruck anfliegen. Innsbruck ist vor allem bei Wintersportlern sehr beliebt. Viele Passagiere nutzen die Verbindungen nach innsbruck für den Skiurlaub. Austrian wird eine Maschine vom typ Fokker 100 einsetzen. Viele Reiseveranstalter bieten ab sofort günstige Pauschalreisen nach Innsbruck an.

14.08.2014

Jetairfly im Somer und Winter täglich für TUI nach Mallorca

Jetairfly wird ab dem 18.8. täglich mit einer ERJ190 von Berlin nach Mallorca fliegen. Die belgische Airline wird die Flüge für TUI durchführen und auch teilweise von TUIfly übernehmen.

 

Der ERJ190 von Jetairfly fliegt ab Montag täglich von Berlin nach Mallorca!

05.08.2014

Euroairport nimmt mit Slovak Airlines Fluglinie nach Bratislava auf

Das BEUnion Unternehmen hat Slovak Airlines übernommen. Die Airline war 2007 in die Insolvenz gegangen. Eingesetzt wird eine Fokker 100, die vorher für Germanfly unterwegs war. Die Maschine soll ausschließlich nach Berlin eingesetzt werden und für Sondercharter. Bratislava wird bis zu 2mal täglich bedient.

05.08.2014

Syndney Verbindung ein Meilenstein für den Airport

Qantas wird ab Oktober den Euroairport Berlin direkt mit Sydney verbinden. Berlin ist damit neben London einziges Europaziel von Qantas. Aber nicht nur das neue Ziel ist ein Meilenstein. Geflogen wird 2mal wöchentlich mit Airbus 380. Damit ist Qantas die erste Airline die den größten Airbus ab Berlin einsetzt.

03.08.2014

Vorbereitungen für den Sommerflugplan 2015 laufen an

Die Sommersaison 2014 ist noch lange nicht beendet, doch hinter den Kulissen laufen schon die Planungen für 2015. Ziel der Flughafenleitung ist es, mehr Cargo Maschinen an dne Flughafen zu holen. Des Weiteren sollen verstärkt auch Langstreckenflüge ab Berlin starten. Aber auch die Sonnenziele sollen wieder in gewohnter Weise angeflogen werden.

 

Air Berlin will 2015 ab Berlin weiter wachsen!

01.08.2014

Turkish Airlines steigert Frequenzen

Turkish Airlines wird zum Winterflugplan 2014/2015 ihr Angebot ab Berlin deutlich ausbauen. Istanbul wird insgesamt bis zu 5mal täglich angeflogen. Izmir und Ankara werden täglich angeflogen. Die Buchungszahlen seien so gut, dass der Ausbau ab Berlin weiter voran getrieben werden soll.

Bereits im Sommer ist Turkish Airlines häufig am Airport zusehen!

 

Auch die 737 in BVB Look wird häufiger Gast am Airport sein!

25.07.2014

Lufthansa plant Ausbau der Langstreckenziele ab Berlin

Lufthansa will zum Winterflugplan 14/15 ihre Langstreckenziele ab Berlin deutlich ausbauen. Geplant sind Flüge nach Vancouver, Kapstadt und Washington. Neben Airbus 330 und 340 sollen noch weitere Flugzeugtypen am Airport zum Einsatz kommen. Details sollen bereits nächste Woche bekannt gegeben werden.

23.07.2014

Germania streicht Tel Aviv Flüge

Deutsche Airlines stellen Israel Flüge ein. Von unserem Airport sind die Germania Flüge nach Tel Aviv betroffen. Vorerst wird die Strecke für 36h ausgesetzt.

13.07.2014

Finale in Brasilien

Am heutigen Sonntag findet das WM Finale in Brasilien statt. Die Nationalmannschaft wird nächste Woche am Euroairport Berlin landen und das hoffentlich als Weltmeister. Die Mannschaft wird mit einem Airbus 340-600 am Airport ankommen. Bei einem Sieg wird die Mannschaft eine Feier am Brandenburgertor besuchen. Gleichzeitig kündigte Germanfly an, einen Jet mit einer WM Sonderlackierung zugestalten, falls Deutschland Weltmeister wird.

 

Der Airbus 340-600 steht bereits in Berlin. Er soll die Mannschaft aus Brasilien abholen.

09.07.2014

Start in die Sommerferien 2014, Airport startklar

Heute starten die Ferien in Berlin und morgen in Brandenburg. Unser Airport und seine Mitarbeiter freuen sich, Sie an unserem Airport begrüßen zu dürfen. Der Sommerflugplan bietet ein tolles und abwechselungsreiches Programm für Urlauber und Geschäftsreisenden. Viele zusätzliche Flüge werden in den 6 Wochen am Airport durchgeführt.

06.07.2014

Germanfly gibt Pressekonferenz am Airport

Heute hat Germanfly eine Pressekonferenz am Airport gegeben. Manfred Klinge zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Airline in den ersten Monaten. "Topstrecken sind Shanghai mit einer Auslastung von 86% und Palma d.M. mit einer Auslastung von 78%. Auf der Strecke Köln/Bonn müssen wir noch Anpassungen vornehmen.", so Klinge. Desweiteren wird Germanfly für die Sommerferien eine Boeing 737-700 anmieten, um für verschiedene Reiseanbieter zusätzliche Strecken anzufliegen. Funchal (1/7), Jerez (1/7) und Palma d.M. (3/7) werden dabei angeflogen. In der Flotte soll es zum Winter weitere Neuerungen geben. Die CRJ Maschinen sollen alle in den Business Bereich der Airline geschoben werden und dafür die Germanfly Flotte auf ERJ Maschinen umgerüstet werden. Aus diesem Grund wird es auch noch einmal zu Änderungen im Flugplan kommen.

 

Einheitliches Auftreten in Farbe und Flugzeugtyp sind die nächste große Aufgabe der Airline.

01.07.2014

Das Unternehmen Meditec aus Berlin feiert 150 Jahre Firmenjubiläum

Nach dem Brillux in Münster gefeiert hat, feiert jetzt Meditec 150 Jahre in Berlin. Dafür wurden 40.000 Kunden und Mitarbeiter aus ganz Europa eingeladen. Das Event findet vom 29.-31.8.2014 statt. "An diesem Wochenende wird es eng auf dem Vorfeld. Wir hoffen das unsere Vorfelderweiterung bis dahin abgeschlossen ist.", so ein Flughafensprecher. Die Liste der Sonderflüge finden Sie ab 03.07. hier auf unserer Homepage. Nicht nur für Spotter wird das Wochenende interessant.

18.06.2014

Zahlreiche Sonderflüge zum Brillux Firmenjubiläum nach Münster

Das Unternehmen Brillux feiert vom 27.-29.6.2014 das 125-jährige Firmenjubiläum. Insgesamt werden dafür über 30.000 Kunden nach Münster eingeflogen. Auch aus Berlin werden zahlreiche Sonderflüge stattfinden. Alle Flüge werden zum FMO starten. Hier eine Liste der geplanten Flüge:

Freitag 27.6.

08:00 Uhr Germanwings 319

08:15 Uhr Germanwings 319

08:15 Uhr CityJet         F50

08:30 Uhr Kiel Airways   735

08:35 Uhr Adria Airways CRJ900

08:45 Uhr Germanfly      737

Samstag 28.6.

09:00 Uhr CityJet         F50

11:00 Uhr Germanwings 319

Sonntag 29.6.

11:30 Uhr Transavia      738

17:00 Uhr Transavia      738

02.06.2014

Flugplanänderungen ab Juni 2014

Air Berlin wird ab 16.6. Münster und Düsseldorf jeweils 3mal anstatt 2mal täglich anfliegen. Geflogen wird mit Dash8-4 die neu am Airport stationiert wird. Gleichzeitig wird Air Berlin mit einem Airbus 320 von Niki zusätzlich täglich nach Mallorca abheben. Die Flüge werden aufgrund der großen Nachfrage bereits ab Juni durchgeführt. Mit Intersky wird die Strecke Berlin- Friedrichshafen wiederbelebt. Geflogen wird bis zu 2mal täglich, außer Samstags. Ob die Strecke im Winter weiter von Intersky bedient wird oder wie geplant von Germanfly übernommen werden soll. Beide Airlines sind derzeit in Gesprächen.

 

Niki führt im Auftrag von Air Berlin Sonderflüge nach Palma d.M. durch

31.05.2014

LAN Airlines startet einzige Deutschlandverbindung nach Santiago de Chile

Ab Ende Juli wird LAN Airlines Berlin mit Santiago de Chile verbinden. Die Airline wird 2mal die Woche mit einer Boeing 787 am Euroairport zu sehen sein. Berlin ist somit einziger deutscher Flughafen mit einer Direktverbindung nach Chile. "Wir freuen uns über diesen Vertrauensbeweis und hoffen vor allem im Winterflugplan auf viele Passagiere, die diese Strecke nutzen werden!", so ein Flughafensprecher.

 

LAN war bereits im April für Vertragsverhandlungen am Airport

 

Familientreffen am Airport im April; 2 B.787

27.05.2014

Germania stationiert weitere Maschine am Airport

Germania wird zum Winterflugplan 14/15 eine weitere Boeing 737-700 am Airport stationieren. Die Airline ist mit der Auslastung ihrere Flüge ab Berlin sehr zufrieden. Als neue Ziele werden Skopje, Pristina, Beirut, London Gat. und Adana im Winterflugplan neu aufgenommen.

 

Eine weitere 737-700 wird am Airport stationiert.

 

Verwendetes Bildmaterial
Background - Abstrakt - World / 17901495 - Peter Eggermann [fotolia.com]

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!