Presselounge

 

NEWS

15.08.2017

Air Berlin reicht Insolvenz ein

Air Berlin hat heute Insolvenz eingereicht. Die Flüge sollen aber durch einen Kredit der Bundesregierung bis November nicht gefährdet sein. Ob und wie es weitergeht wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

01.07.2017

Terminal erhält neue Fassade und die Fluggastbrücken werden erneuert

Das Terminal erhält ab September nach und nach eine neue Fassade. Der Flugbetrieb soll nicht beeinflusst werden, da die Bauarbeiten nur einzelne Teilabschnitte betreffen. Die Flüge die sonst an Brücken abgefertigt würden, werden in dieser Zeit auf anderen Vorfeldpositionen abgewickelt. Zusätzlich werden die Fluggastbrücken erneuert und teilweise ersetzt.

29.06.2017

Stark- und Dauerregen in der Region Berlin führt zu Flugausfällen und Verspätungen

Die Wassermassen haben in den letzten beiden Tagen zu Flugausfällen und Verspätungen am Berlin Int. Airport geführt. Das Jahrhundertereignis brachte den Flugbetrieb teilweise zum Erliegen. Für die nächsten Tage wird weiterer Regen erwartet, der aber nicht mehr den Flugbetrieb beeinträchtigen sollte.

19.06.2017

Air Axis gründet spanisch-deutsche low-cost Airline

Air Axis hat heute angekündigt, dass das Unternehmen zusammen mit einem spanischen Investor eine spanisch-deutsche low-cost Airline gründen wird. Die neue Airline wird vivo heißen und sich auf den deutsch-spanische Markt beschränken. Dafür gehen bis auf zwei ERJ190 alle Maschinen dieses Typs von Air Axis zu vivo. Durch die geringere Kostenstruktur plant Air Axis eine deutliche Einsparung bei den Ausgaben. Vivo wird bereits im Winter starten und die Strecken noch diese Woche veröffentlicht werden. Das Drehkreuz der Airline soll in Spanien Mallorca und in Deutschland Berlin werden.

01.06.2017

Air Axis muss Unternehmen umstrukturieren

Air Axis hat heute auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass die Airline weit unter den erwarteten Zahlen geblieben ist und die bisherigen Maßnahmen nicht genug gegriffen haben. Das Unternehmen hat für die Wintermonate einen harten Sparkurs angekündigt. Alle ERJ190, A.321 und ERJ170 werden verkauft und nur die 6 Dash8-1 sollen bei Air Axis verbleiben. Die vier ERJ170 sind bereits an Citywings verkauft, für die anderen Maschinen gibts bisher keine Abnehmer. Für den Berlin Int. Airport bedeutet die Reduktion der Wegfall von einigen Strecken.

24.03.2017

Berlin Int. Airport startet am Wochenende in den neuen Sommerflugplan

Auch dieses Jahr startet der Sommerflugplan am letzten März Wochenende parallel zur Uhrumstellung. Hier bieten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen:

Atlanta

Lufthansa wird mit Atlanta ein neues Ziel in den USA aufnehmen. Mit einem brandneuem Airbus A.350 wird es täglich von Berlin nach Atlanta gehen.

Reus

Tuifly nimmt mit Reus ein neues Urlaubsziel ins Programm auf und erweitert noch einmal das Angebot ab Berlin.

Stavanger

Mit Stavanger nimmt Norwegian ein weiteres low-cost Ziel ins Programm auf. Geflogen wird 2mal wöchentlich.

Trabzon

Pegasus Airlines fliegt ab März einmal in der Woche nach Trabzon. Die Strecke ist für Urlauber und in Deutschland lebende Türken gleichermaßen interessant.

Trondheim

Norwegian baut das Angebot im Sommer deutlich aus. Neben Stavanger wird auch Trondheim ins Programm aufgenommen.

Vigo

Vueling wird mit Vigo ein weiteres interssantes Ziel in Spanien anbieten.Mit A.320 geht es 2/7 Richtung Vigo.

01.03.2017

Air Axis wird sich von Privair trennen

Die deutsche Regionalairline Privair wird an einen neuen Investor verkauft und Air Axis trennt sich in diesem Zuge von den Anteilen an der Airline.

30.01.2017

Air Axis plant gezielte Flotteverkleinerung

Air Axis hat heute verkündet, die Flotte gezielt verkleinern zu wollen. Dafür sollen zuerst die geliehenen ATR72 und A.321 zurückgegeben werden. Außerdem sollen die beiden vorhandenen A.321 von Air Axis in eine Leasing Gesellschaft übergehen. Weiterhin plant die Airline eine enge Zusammenarbeit mit Privair. So sollen z.B. gemeinsame Wartungshallen und Ticketschalter genutzt werden.

27.01.2017

Air Berlin gibt Strategie für den Sommerflugplan 2017 ab Berlin vor

Air Berlin wird sich aus dem touristischen Bereich am Berlin Int. Airport komplett zurückziehen. Die bislang zweitgrößte deutsche Airline wird sich auf innerdeutsche Ziele, europäische Metropolen und Langstrecken ab Berlin konzentrieren. Für die Hauptstrecken im touristischen Bereich wird Niki einspringen. Niki wird im Zuge der Umstrukturierung von Air Berlin vom Konzern abgespalten und soll mit Tuifly in eine neue deutsche Charter Airline überführt werden. 

 

01.01.2017

Flughafen Losheim und Klagenfurt werden Kooperationspartner

Zum 01.01.2017 werden der Euroairport Losheim und der Wörtherseeairport Klagenfurt in die  Homeport Air Alliance aufgenommen. Neben dem Berlin Int. Airport und dem Ostseeairport Kiel ist der Flughafen Losheim der dritte und der Wörtherseeairport Klagenfurt der vierte Airport im Verbund.

01.01.2017

Frohes neues Jahr

Der Berlin Int. Airport konnte im Jahr 2016 11.254.321 Passagiere abfertigen. Damit ist unser Airport auf Platz 6 unter den deutschen Flughäfen. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen. Auch für das Jahr 2017 erwarten wir Wachstum und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gelungenes Jahr 2017.

 

24.12.2016

Der Berlin Int. Airport und seine Mitarbeiter wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten

22.11.2016

Streik bei Lufthansa verursacht zahlreiche Flugausfälle

Der Pilotenstreik bei Lufthansa führt zu zahlreichen Flugausfällen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter oder direkt bei der Lufthansa. Wann die Flüge wieder planmäßig stattfinden, ist momentan noch nicht bekannt.

27.10.2016

Flugplanwechsel am Wochenende mit vielen neuen Strecken

Am Wochenende wird nicht die Zeit, sondern auch der Flugplanwechsel durchgeführt. Hier eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen:

 

Bologna

Air Berlin wird Bologna 2/7 zum Winter aufnehmen. Geflogen wird mit Dash8-4.

 

Boston

Mit Boston nimmt die Lufthansa ein neues Langstreckenziel auf. Es wird drei Mal in der Woche mit einem brandneuen A.350 bedient.

 

Breslau

WizzAir wird mit Breslau ein weiteres Ziel ins Portfolio ab Berlin aufnehmen.

 

Lugano

Air Axis wird einmal in der Woche mit Dash8-1 Richtung Lugano abheben.

 

San Sebastian

Mit San Sebastian nimmt Air Axis ein traumhaftes Ziel ins Streckennetz auf. Die spanische Stadt, an der Grenze zu Frankreich, wird 3/7 angeflogen.

 

Shanghai

Mit Shanghai bietet Air Berlin ein weiteres Langstreckenziel ab Berlin an. Damit baut die Airline ihr Angebot ab Berlin weiter aus.

 

Turin

Air Dolomiti wird erstmalig Turin ab Berlin anbieten.

04.10.2016

Flugausfälle bei TUIfly und bei Air Berlin durch Krankheitsausfälle

Zahlreiche Mitarbeiter haben sich bei TUIfly kurzfristig kank gemeldet. Aus diesem Grund wird es heute und in den nächsten Tagen zu massiven Flugausfällen bei TUIfly und Air Berlin kommen. Da TUIfly 14 Maschinen für Air Berlin betreibt, werden auch zahlreiche Flüge bei der angeschlagenen AB ausfallen. Ob und welche Flüge stattfinden werden ist bisher noch nicht bekannt.

01.10.2016

Air Berlin Veränderungen betreffen Berlin Int. Airport nicht

Die Veränderungen bei Air Berlin sind derzeit in vollem Gange. Heute hat die Airline aber verkündet, dass der Berlin Int. Airport von den Veränderungen nicht betroffen sei. Air Berlin will den Berlin Int. Airport weiter als wichtigen Standort anfliegen.

02.09.2016

Air Axis veröffentlicht Flugplan für den Winter

Air Axis hat heute den kompletten Winterflugplan für 2016/2017 veröffentlicht. Die Airline ist nur noch ausschließlich ab Berlin tätig. Insgesamt wird Air Axis im Winter 28 Ziele vom Berlin Int. Airport anfliegen. "Wir haben ein sehr gutes Konzept für den Winter ausgearbeitet. Wir verzichten bewusst auf Urlaubsziele und setzten verstärkt auf innerdeutsche bzw. Linienverbindungen mit hohen Frequenzen bei gut angepassten Sitzplatzkapazitäten, so erreichen wir eine sehr gute Auslastung unserer Maschinen.", so ein Airline Sprecher. Was mit den drei Airbus A.321 passieren soll, steht noch nicht fest.

01.09.2016

Turkish Airlines reduziert Anzahl der Flüge Richtung Istanbul

Turkish Airlines wird die Anzahl der Flüge Richtung Istanbul deutlich reduzieren. Im Winterflugplan werden 9 Flüge weniger durchgeführt. Die türkische Airline begründet diesen Schritt mit der Entwicklung in der Türkei. Im Sommerflugplan soll die Frequenz wieder angehoben werden.

08.08.2016

Kooperation von Germania und Air Europa auch für Berlin Int. Airport interssant

Die neue Kooperation von Germania und Air Europa wird in Zukunft auch Passagieren vom Berlin Int. Airport zu Gute kommen. Durch die Zusammenarbeit der beiden Airlines erschließt sich den Passagieren ein breites Netwerk der spanischen Airline.

 

Air Europa wird auch ab Berlin verstärkt starten

01.08.2016

Vueling fliegt ab Berlin

Vueling wird ab September den Berlin Int. Airport mit Barcelona und Palma d.M. verbinden. Barcelona wird 2mal und Palma einmal täglich angeflogen. Im Winter soll Barcelona weiterhin im Flugplan stehen, Mallorca aber nur 2mal in der Woche.

 

A.320 von Vueling

16.07.2016

EILMELDUNG: Putschversuch in der Türkei führt zu Flugausfällen

Am heutigen Samstag wurden alle Flüge in die Türkei gestrichen. Welche Flüge in den folgenden Tagen stattfinden ist noch nicht klar, bitte informieren Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter.

10.07.2016

Air Axis baut Flotte weiter aus

Air Axis erweitert die Flotte um 2 Maschinen. Die erste Maschine vom Typ ERJ170 ist bereits am Airport eingetroffen. Neben der erworbenen ERJ hat die Airline entschieden eine ATR72 für den Sommer zu chartern, um Engpässe bei der Flotte zu verringern.

Die Leihmaschine der Air Axis in neuer Farbe.

29.06.2016

Aufgrund des Terroranschlags am Flughafen Istanbul Atatürk kann es zu Flugausfällen kommen

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Airline, ob Ihr Flug ausfällt. Dies gilt auch für die kommenden Tage. Wir sind mit unseren Gedanken bei den Familien der Opfer.

21.06.2016

Luftwaffe testet A400M am Berlin Int. Airport

Heute war erstmalig ein A400M am Berlin Int. Airport zu Gast. Die Luftwaffe trainierte das Be- und Entladen der Maschine auf dem Vorfeld. Vorher war die MAschine von einem Nato Manöver nach Berlin gekommen.

Der Airbus A340M beim Besuch auf dem Vorfeld des Berlin Int. Airports.

13.06.2016

Berlin Int. Airport trennt sich vom Bodenseeairport Konstanz

Der Berlin Int. Airport hat heute verkündet, dass das Unternehmen den Bodenseeairport Konstanz an einen privanten Investor verkauft hat. Für die Mitarbeiter habe diese Entscheidung keine Folgen. Das Unternehmen teilt mit, dass die Transaktion Gewinn für den Mutterkonzern abgeworfen habe.

12.06.2016

Air Berlin will ab Berlin wieder wachsen

Air Berlin hat heute angekündigt, wieder ab Berlin wachsen zu wollen. Dafür wird die Airline zwei weitere A.320 am Berlin Int. Airport stationieren und eine weitere Dash8-4. Der Berlin Int. Airport soll neben Düsseldorf zu einem großen Drehkreuz ausgebaut werden.

 

Air Berlin will ab dem Berlin Int. Airport wieder wachsen.

11.06.2016

Eröffnung der neuen Infrastrukturen am Airport mit großem Sommerfest

Mehr als 50.000 Besucher kamen zum großen Sommerfest am Berlin Int. Airport um der Eröffnung der neuen Infrastruktur bei zu wohnen. Neben der Präsentation der neuen Gebäude konnten die Besucher auch auf dem Vorfeld eine große Flugshow bewundern. Highlight hier war sicherlich der A.350 der Lufthansa.

Per Drohne wurde dieser Overview geschossen. Er zeigt den Bereich des Vorfelds der für die Flugshow freigegeben wurde.

 

Ein echtes Highlight war der A.350 der Lufthansa.

 

Neben zahlreichen Ausstellern war auch die Luftwaffe anwesend. Die Luftwaffe präsentierte verschiedene Kampfjets, Hubschrauber und Transportmaschinen, sowie einen A.319 der Flugbereitschaft für Regierungsflüge.

 

Der Rundflug von Eurowings, für den unschlagbaren Preis von 29,99€, war innerhalb einer halben Stunde ausgebucht.

 

Neben den zahlreichen Attraktionen wurden auch die neuen Gebäudekomplexe offiziell in Betrieb genommen. Der Air Axis Turm ist die neue Zentrale der Air Axis und koordinierten alle Flüge weltweit der Airline.

 

Die Vorfeldseite des Terminals hat eine neue Fassade erhalten und die Fluggastbrücken sind erneuert worden. Zusätzlich wurden 3 Gates für Ryanair angelegt, bei denen die Passagiere auf kurzem Wege zum Flugzeug gelangen.

 

Die Vorfelderweiterung Ost 1 kann nun für bis zu 3 zusätzliche Maschinen genutzt werden. Zusätzlich wurde ein Heliport angelegt und eine zusätzliche Fluggastbrücke am Gate B10.

 

Für die Vorfelderweiterung Ost 2 wurde das Vorfeld umgestaltet und bietet nun bis zu 12 Maschinen Platz.

 

Das neue Flughafenmuseum zeigt nun die Geschichte des Airports und der Fliegerei. Neben den gezeigten Neuerungen wurden auch noch der neue Bahnhof, der SKY Train, der Busbahnhof und zwei neue Parkhäuser in Betrieb genommen.

 

Das Regierungs/VIP Terminal wird bereits genutzt. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns Sie als Gast am Airport wieder begrüßen zu dürfen.

05.06.2016

Neue Gesichter am Berlin Int. Airport

Gleich zwei neue Gesichter konnten heute am Berlin Int. Airport begrüßt werden. Austrian Airlines kam mit einem Airbus A.321 im neuen Design und Tunisair setzte erstmalig einen A.320 ein.

 

Die neuen Farben der Austrian.

 

Tunisair mit A.320 und nicht wie üblich mit B.737.

04.06.2016

Lufthansa führt Testflüge mit A.350 von Hamburg Finkenwerder nach Berlin durch

Lufthansa führt ab heute 3 Testflüge von Hamburg Finkenwerder nach Berlin durch. Die Flüge sollen zum Testbetrieb auf dem neuen Flugzeugmodell dienen. Den Liniendienst ab Berlin soll der A.350 ab Oktober aufnehmen.

 

Die Landung des A.350 war eine Typenerstlandung für den Berlin Int. Airport.

 

Die obligatorische Feuerwehrdusche durfte natürlich nicht fehlen.

 

Für den Testbetrieb durften 50 Lufthansa Mitarbeiter von Hamburg nach Berlin mitfliegen.

25.05.2016

TAP Portugal nimmt Flüge Richtung Lissabon auf

TAP wird den Berlin Int. Airport ab 1.7.2016 ins Streckennetz aufnehmen. Mit einem Airbus A.321 wird es ab Juli zweimal täglich Richtung Lissabon gehen.

 

A.321 der TAP

19.05.2016

Sonderflüge zur EM 2016

Neben den regulären Linieflügen werden einige Sonderflüge zur EM 2016 angeboten. Air Axis wird mit einem A.321 am 12.06. Richtung Lille abheben, wo die deutsche Mannschaft ihr erstes Gruppenspiel absolvieren wird. Am 16.06. werden Air Berlin mit A.321 und Air Axis mit ERJ190 zusätzliche Flüge nach Paris anbieten. Für das letzte Gruppenspiel wird Lufthansa mit Airbus A.320 um 6:00 und 11:00 Uhr am 21.06. Flüge anbieten.

17.05.2016

Erstlandung von Egyptair am Berlin Int. Airport

Egyptair ist heute mit einem Airbus A.320 für Promotion am Berlin Int. Airport gelandet. Der Flug aus Kairo war die Erstlandung von Egyptair. In 2 Wochen starten dann die regulären Linienflüge.

 

Der A.320 der Egyptair.

05.05.2016

Transavia startet ab Montag innerdeutsche Flüge

Ab Montag wird Transavia ab Berlin 12mal in der Woche von Berlin nach München abheben. Die Billigairline von KLM und Air France startet damit ihre erste innerdeutsche Route und geht in direkte Konkurrenz zu Lufthansa und Air Berlin auf die Strecke.

23.04.2016

Ab 11 .Juni 2016 geht neue Infrastruktur des Airports an den Start

Die Flughafenleitung hat heute bekanntgegeben, dass die gesamte neue Infrastruktur des Berlin Int. Airports am 11. Juni eröffnet wird. Neben dem neuen Terminalanbau werden auch Bahnhof, Cargo Center und Air Axis Tower eröffnet. Für die Feierlichkeiten werden verschiedene Attraktionen am Airport bereit stehen. Alle Besucher sind herzlich eingeladen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

22.04.2016

Kairo wird erstmals in den Flugplan aufgenommen

Ab Juni wird Kairo in den Flugplan aufgenommen. Egyptair wird 2mal in der Woche mit einem A.320 von Berlin nach Ägypten starten.

19.04.2016

Auch dieses Jahr wieder Sonderflüge zur Pilgerstätte nach Lourdes

Luxair wird im September wieder Sonderflüge zur Pilgerstätte nach Lourdes anbieten. Die Boeing 737-800 wird im September immer am Freitag nach Lourdes starten.

 

Luxair mit B.737-800.

15.04.2016

Fan Force One am Airport

Heute hat Air Berlin die Fan Force One von Berlin nach Mallorca eingesetzt. Der Airbus A.320 wird bis zur EM noch häufiger am Airport zu sehen sein.

 

Der A.320 in Sonderlackierung.

03.04.2016

Erste Flüge von Brüssel gestartet

Heute hat der Flughafen Brüssel den Flugbetrieb mit drei Abflügen wieder aufgenommen. Passagiere müssen sich nach den Terroranschlägen auf komplexe Sicherheitschecks einstellen. Der erste Flug vom Berlin Int. Airport soll kommende Woche stattfinden. Bis der Flugplan wieder vollständig durchgeführt werden kann wird es noch dauern, deshalb erkundigen Sie sich bei Ihrem Reiseanbieter.

31.03.2016

Iberia Express kündigt Flüge nach Madrid an

Iberia Express hat heute Flüge von Berlin nach Madrid angekündigt. Die Airline will ab Juni 2mal täglich mit einem Airbus A.320 die Strecke bedienen. Bisher fliegt Air Axis auf dieser Strecke, ob die Ankündigung von Iberia Express Auswirkungen auf die Streckenpolitik von Air Axis hat ist bisher nicht bekannt.

 

Iberia Express setzt auf der Strecke einen A.320 ein.

27.03.2016

Der Berlin Int. Airport wünscht frohe Ostern

23.03.2016

Sommerflugplan 2016: Das sind die neuen Ziele ab Berlin

Die Geschäftsführung zeigte sich in der offziellen Pressemitteilung über den Sommerflugplan 2016 sehr erfreut. Der Sommerflugplan 2016 sei "der beste und umfangreichste Flugplan" in der Geschichte des Airports.

 

Alghero

Alghero auf Sardinien wird 2mal in der Woche von Privair angeflogen. Eingesetzt wird ein ERJ145 Jet.

 

Atlanta

Mit Atlanta nimmt die Lufthansa ein weiteres Ziel in den Vereinigten Staaten auf. Ab April gehts drei Mal die Woche mit einem A.330 Richtung USA.

 

Cagliari

Neben Alghero fliegt Privair auch Cagliari auf Sardinien an. Zum Größten Airport der Insel wird sogar 3mal die Woche gestartet.

 

Calvi

Calvi ist der kleinste Airport auf Korsika. Privair fliegt immer am Samstag mit ERJ145 ab Berlin nach Calvi.

 

Eindhoven

Transavia bedient im Zuge der Basis am Berlin Int. Airport 2mal in der Woche Eindhoven.

 

Elba

Elba ist eine weitere Mittelmeerinsel die von Privair angeflogen wird. Einmal in der Woche hebt Privair Richtung Italien ab.

 

Formentera

Mit Formentera wird die vierte Insel der Balearen in den Fluplan aufgenommen. Immer Samstags wird Air Berlin den neuen spanischen Airport anfliegen.

 

Havanna

Air Berlin nimmt mit Havanna einen weiteren Airport auf Kuba ins Programm ab Berlin.

 

Jersey

Die englische Kanalinsel wird 2mal in der Woche von Privair angeflogen.

 

Kattowitz

Mit Kattowitz nimmt Ryanair ein weiteres beliebtes Ziel ins Streckenportfolio ab Berlin auf.

 

Kayseri

Das türkische Kayseri wird von Pegasus Airlines einmal wöchentlich angeflogen.

 

Las Vegas

Mit Las Vegas bietet Condor ein tolles neues Ziel auf der Langstrecke ab Berlin an. Gleich 2mal in der Woche fliegt die Airline die Wüstenstadt mit dem speziellen Flair an.

 

Mailand (LIN)

Mit Mailand Linate bedient Air Berlin den zweiten Verkehrsflughafen Mailands. Geflogen wird täglich mit Boeing 737-800.

 

Marseille

HOP nimmt mit Marseille ein neues Ziel in frankreich ab Berlin auf. Drei Mal in der Woche gehts in die sonnige Metropole.

 

Matarò/Barcelona

Air Axis wird den 2ten Airport von Barcelona ins Programm aufnehmen. Besonders für Geschäftsreisen ist der Airport am Mittelmeer geeignet.

 

Miami

Miami nimmt Air Berlin täglich in den Flugplan auf. Geflogen wird mit Airbus A.330.

 

Monastir

Air Axis Holiday nimmt Monastir in den Plan auf. Geflogen wird mit Airbus A.321.

 

Montego Bay

Eurowings fliegt ab Sonntag wöchentlich nach Jamaika.

 

Nador

Nador soll von Air Axis Holiday angeflogen werden. Allerdings steht noch nicht fest, wann die Strecke aufgenommen werden soll.

 

Palermo

Palermo ist ein weiteres neues Ziel von Privair ab 2016.

 

Paris (ORY)

Mit Paris ORY nimmt Transavia den zweitgrößten Airport von Paris ins Programm auf. Geflogen wird 2mal täglich.

 

Porto

Ein weiteres Ziel der low cost Airline Transavia ist Porto.

 

Reykjavik

Island wird erstmalig ab Berlin angeflogen. Zwei Mal in der Woche fliegt Air Axis Holiday nach Reykjavik.

 

Tangier

Tangier soll von Air Axis Holiday bedient werden. Aber genau wie bei Nador ist Start nach den Terroranschlägen weiter fraglich.

 

 

23.03.2016

Air Axis gibt Flottenveränderungen bekannt

Air Axis hat heute vier neue Maschinen in die Flotte aufgenommen (2 Dash8-1 und 2 ERJ190). Alle vier Flugzeuge wurden bereits mit der neuen Lackierung ausgeliefert. Über den Sommer 2016 verteilt, sollen alle Maschinen das neue Design erhalten. Gleichzeitig verkündete Air Axis eine Flottenverkleinerung. Die ältesten ERJ190 sollen bereits im Oktober die Flotte verlassen.

 

Die ersten beiden ERJ190 im neuen Design.

22.03.2016

Bitte finden Sie sich für alle heutigen Abflüge frühzeitig am Flughafen ein

Der Flughafen Berlin Int. und die Bundespolizei bitte alle Fluggäste sich frühzeitig am Airport für Ihren Abflug einzufinden, da die Sicherheitskontrollen verschärft wurden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

22.03.2016

Alle Flüge Richtung Brüssel werden bis auf weiteres gestrichen

Alle Flüge vom Berlin Int. Airport Richtung Brüssel werden bis auf weiteres gestrichen. Grund für die Streichungen sind die Terroranschläge in Brüssel. Bitte informieren Sie sich bei Brussels Airlines, der Lufthansa oder Ihrem Reiseanbieter. Unsere Gedanken sind bei den Familien der Opfer und den Kollegen in Brüssel.

21.03.2016

Air Axis gibt Neuigkeiten bekannt

Air Axis gibt Projekt Air Axis Holiday auf und gründet Air Axis Austria. Rückgänige Buchungszahlen wegen Terror machen diesen Schritt notwendig. Ab 1. Oktober soll Air Axis Austria mittels 3 Airbus A.321 Warmwasserziele ab Österreich anfliegen. Neben den zwei A.321 von Air Axis soll eine weitere Maschine von INVIA geliehen werden.

 

Die beiden A.321 der Air Axis Holiday.

 

Der dritte A.321 von INVIA.

 

28.02.2016

Privair gibt Flugplan bekannt

Privair hat heute das offizielle Streckennetz freigeschaltet. Die Airline versucht durch Nischenstrecken Fuß zu fassen und führt zahlreiche Strecken ab Berlin, Kiel und Konstanz durch. "Wir werden im Juni ein Zwischenfazit ziehen und die Ergebnisse der Strecken auswerten. Gegebenenfalls werden wir dann Anpassungen unseres Portfolios vornehmen.", so Airlinechef Manfred Klinge. Für den Winter plant die Airline einige Skicharter ab Berlin. Alle Strecken sind ab Montag buchbar.

Streckenplan Sommer 2016:

Berlin-->

Alghero (2/7), Cagliari (2/7), Jersey (2/7), Neapel (3/7), Palermo (1/7)

Kiel-->

Cagliari (1/7) via Konstanz

Konstanz-->

Cagliari (1/7), Westerland (2/7)

27.02.2016

Lufthansa und Partner beziehen ab März neues Terminal 2

Der Berlin Int. Airport und die Lufthansa haben heute verkündet, dass die Airline und ihre Partner ab März das neue Terminal 2 beziehen werden. Das Terminal verfügt über 3 Fluggastbrücken und 10 Busgates. Neben den in T2 bestehenden Abfertigungsmöglichkeiten können die Großraum Gates A08 und A09 im T1 als Hybridgates für Terminal 1und 2 genutzt werden. Die Eröffung des Terminal 2 findet bereits am nächsten Wochenende statt.

15.02.2016

Türkei Angebot wird der Nachfrage angepasst

Durch die Krisen im nahen Osten und der Terrorgefahr brechen die Buchungszahlen für die Türkei ein. Reiseanbieter berichten von 40% weniger Buchungen im Vergleich zum Vorjahr. Nun werden die ersten Reiseveranstalter aktiv und kürzen das Angebot ab Berlin. Alternativ wird Norwegian die Flüge zu den kanarischen Inseln ausbauen.

01.02.2016

Handball Europameister in Berlin angekommen

Um 14.33 Uhr landeten unsere Europameister mit Flug AB9601 auf dem Berlin Int. Airport. Der Flug aus Krakau wurde von Presse und Prominenz am Airport begrüßt. Vom Flughafen ging es direkt in die Max-Schmeling-Halle zur offiziellen Feier. Auch der Berlin Int. Airport gratuliert den Handballern und wünscht viel Erfolg bei den Olympischen Spielen.

14.01.2016

Smartwings bietet zusätzliche Flüge nach Prag an

Smartwings wird ab März 2016 zusätzliche Flüge von Berlin nach Prag anbieten. Die Airline wird 4mal in der Woche die Strecke mit einer Boeing 737-800 bedienen.

13.01.2016

Air Axis Holiday passt Sitzplatzkapazitäten an

Air Axis Holiday hat heute bekanntgegeben, dass die Airline das Sitzplatzangebot doch verkleinern will und einen A.321 wieder abbestellt hat. Als Grund nannte die Airline die aktuellen Terroranschläge. Air Axis Holiday verringert explizit das Angebot nach Ägypten, Tunesien und in die Türkei. "Durch die aktuelle Lage in diesen Gebieten steuern wir einer Rücktrittswelle unserer Kunden entgegen. Bevor wir im Sommer Flüge wegen fehlender Auslastung streichen müssen, reduzieren wir lieber bereits jetzt unser Angebot!", so Pressesprecher Ralf Pettersen. "Alle Passagiere die bereits auf uns gebucht waren, werden auf andere Airlines umgebucht, können alternativ ein anderes Ziel auswählen oder erhalten ihre Kosten zurück!".

08.01.2016

Alle Flüge nach Ägypten werden gestrichen

Aufgrund der aktuellen Terrorwelle werden alle Flüge nach Ägypten ersatzlos gestrichen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihren Reiseanbietern.

04.01.2016

Sonderflüge für Kreuzfahrtgäste

Hapag Lloyd Kreuzfahrten wird Sonderflüge für Kreuzfahrtgäste die ab Palma und Las Palmas ablegen durchführen. Die Flüge werden sonntags nach Gran Canaria uns samstags nach Palma starten. Von Mai bis September werden die Strecken mit einer B.737-800 von Tuifly im exklusiven Kreuzfahrtdesign durchgeführt.

02.01.2016

Rekordzahlen bei Passagieren und Fracht

Insgesamt 8.160.001 Passagiere wurden 2015 am Berlin Int. Airport abgefertigt. Der Airport rückt damit auf Platz 7 der Verkehrsflughäfen in Deutschland auf. Durch den Flughafenausbau soll bereits in diesem Jahr die 10.000.000 Marke fallen. Auch bei der Luftfracht konnte ein dickes Plus erzielt werden. An die 30.000t konnten abgefertigt werden. "Der Ausbau des Flughafens wird uns noch einen weiteren Schritt nach vorne bringen. Mit einer Kapazität von 15.000.000 Passagieren pro Jahr gehören wir dann zu den großen Airports in Deutschland!", so Flughafenchef Dr. Klein.

31.12.2015

Der Berlin Int. Airport und seine Mitarbeiter wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start ins Jahr 2016!

29.12.2015

Überraschung bei Air Axis zum Jahresende

Air Axis wird ab 01.03.2016 drei Airbus A.321 in die Flotte aufnehmen. Die Maschinen sollen auf touristische Strecken in Zusammenarbeit mit Sun Travel eingesetzt werden. Der Reiseanbieter bietet Pauschalreisen auf diesen Strecken an und ein Einzelplatzverkauf findet über die Homepage von Air Axis statt. Zwei der A.321 werden ab Berlin und ein Airbus ab Kiel eingesetzt. Angeflogen werden ab Berlin Dalaman (1/7), Funchal (1/7), Monastir (1/7), Nador (1/7), Palma d.M. (7/7), Reykjavik (2/7), Tangier (1/7) und Thessaloniki (1/7). "Die Flüge sind eine perfekte Ergänzung für unser touristisches Angebot", so Flughafenchef Dr. Klein. Alle drei Airbus A.321 erhalten eine neue Lackierung mit dem Air Axis Logo. Für die Charterflüge wurde die Tochtergesellschaft Air Axis Holiday gegründet, die Flüge werden aber von Air Axis durchgeführt.

 

 

Der ersten beiden Airbus wurden bereits umlackiert.

27.12.2015

Air Axis stellt zwei weitere Maschinen in den Dienst

Air Axis wird zum 1.2.2016 zwei weitere Dash8-1 übernehmen. Die Maschinen sollen das Regionalnetz der Airline weiter aufspannen. Insgesamt werden dann sechs Dash8-1 für die Airline aktiv sein.

24.12.2015

Der Berlin Int. Airport wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten!

18.12.2015

Jahresrückblick 2015 mit Flughafenchef Dr. Thomas Klein

Weihnachten steht vor der Tür und der Jahreswechsel steht vor der Tür. Auch in diesem Jahr wollen wir zum Ende des Jahres zusammen mit Dr. Thomas Klein einen Rückblick auf die Ereignisse am Berlin Int. Airport des vergangenen Jahres zusammenstellen.

05.01.2015

Vorstellung des vorübergehenden Provisoriums am Airport.

Dr. Klein: Die Eröffnung des Provisoriums war ein nötiger Schritt für unseren Airport. Nur durch die Erweiterung konnten wir die Passagierzahlen im Sommer bewältigen. Mittlerweile ist das Gebäude schon wieder verschwunden und hat für die Terminalerweiterung Platz gemacht.

13.01.2015

Neues Langstreckengate geht in Betrieb.

Dr. Klein: Durch die Erweiterung des Terminals und die zusätzliche Fluggastbrücke konnte der Flughafen zusätzliche Kapazitäten für Langstreckenmaschinen schaffen.

15.01.2015

LSG Sky Chefs übernehmen neues Gebäude.

Dr. Klein: Der Januar war der Monat der Neubauten. Neben den Terminalerweiterungen wurde auch ein neues LSG Sky Chef Cateringgebäude eröffnet. Mit der Eröffnung können bis zu 9 Cateringfahrzeuge gleichzeitig abgefertigt werden. Ein großer Gewinn für den Airport.

06.02.2015

Terminalerweiterung West fertiggestellt.

Dr. Klein: Im Februar konnten wir unsere Kapazitätserweiterungen endgültig abschließen. Diese Erweiterung war der erste Grundstein für den heutigen terminalausbau.

20.04.2015

Neue Feuerwache 2 feierlich eröffnet.

Dr. Klein: Um den Flughafen weiter ausbauen zu können, mussten wir eine neue Feuerwache errichten. Die Flughafenwache 2 ist nun Heimat für den dritten kompletten Löschzug des Berlin Int. Airports. Im April konnten wir dann die Wache eröffnen und mit den großen Baumaßnahmen für die Erweiterung des Airports starten.

06.06.2015

CL- Finale in Berlin.

Dr. Klein: Mit dem CL- Finale in Berlin stand der Airport vor einer riesen Aufgabe. Zusätzlich zum normalen Flugprogramm mussten unsere Mitarbeiter 28 Zusatzflüge von Barcelona Fans abfertigen. Trotz der großen Aufgabe können wir sehr Stolz sein, dass alles so gut geklappt hat.

15.06.2015

Großes Flughafenfest am Berlin Int. Airport.

Dr. Klein: Das Flughafenfest ist mittlerweile eine schöne Tradition am Airport. Dieses Jahr konnten wir 25.000 Besucher begrüßen und konnten diesesn ein buntes Rahmenprogramm präsentieren.

01.09.2015

SKYUnion wird zu BERport.

Dr. Klein: Ab September wurde die Luftfahrtallianz SKYUnion in BERport umgewandelt. Die Änderung hatte betriebsinterne Gründe.

01.11.2015

Spatenstich für neues Terminal.

Dr. Klein: Am 1.11. konnten wir endlich mit dem Bau der neuen Gebäude und der Infrastruktur beginnen. Die Arbeiten sollen im März 2016 beendet werden.

16.11.2015

Neues Regierungsterminal eröffnet.

Dr. Klein: Mit der Eröffnung des neuen Regierungsterminals konnten wir den ersten Abschnitt für den Airportplan 2020 fertigstellen. In den nächsten 4 Jahren soll der Airport vollständig überarbeitet werden.

Ausblick auf 2016:

Dr. Klein: Wir werden bis März 2016 die Arbeiten am Terminal und Vorfeld abschließen können und unsere Kapazität noch einmal deutlich steigern. Bereits jetzt konnten wir viele Verträge mit neuen Airlines unterzeichnen. Weiterhin soll die Zusammenarbeit mit dem Ostseeairport Kiel und dem Konstanz Airport intensiviert werden.

12.12.2015

Eurowings präsentiert Langstreckenflüge ab Berlin

Am heutigen Samstag präsentierte Eurowings die neuen Langstreckenziele ab Berlin. Ab März 2016 werden zwei Airbus A.330 am Berlin Int. Airport stationiert. Die beiden Maschinen wurden heute schon am Airport begrüßt. Angeflogen werden ab 2016 Puerta Plata, Montego Bay, Phuket, Punta Cana und Bangkok. Alle Flüge sind ab sofort buchbar.

 

30.11.2015

Transavia startet im Frühjahr Basis in Deutschland

Air France-KLM greift mit ihrer Billigflug-Tochter Transavia den deutschen Markt an. Zwei Boeing 737-800 sollen ab März am Berlin Int. Airport stationiert werden. Destinationen in Italien, Portugal, Spanien, Dänemark, Kroatien, Marokko, Belgien und den Niederlanden sollen angeflogen werden.

 

Zwei Boeing 737 werden ab März in Berlin stationiert!

24.11.2015

Manfred Klinge gründet eigene Airline

Manfred Klinge, ehemaliger Geschäftsführer Germanfly, geht mit einer neuen Airline an den Start. Mit 2 Embraer ERJ145 soll sich die neue Regionalairline auf dem hart umkämpften Airlinemarkt behaupten. Neben dem Liniendienst will Klinge auch Kreuzfahrtgäste und Sportmannschaften für seine Gesellschaft gewinnen. Die Airline will ab Berlin und Kiel durchstarten. Details sollen am Wochenende auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden. Wir wünschen viel Erfolg!

21.11.2015

Czech Airlines streicht Verbindung nach Prag

Czech Airlines hat heute verkündet, dass die Strecke Berlin- Prag zum 01.01.2016 eingestellt wird. Die Airline flog 2mal täglich mit einem Airbus A.321 in die teschechiesche Hauptstadt. Auf der Verbindung nach Prag soll ab März 2016 Air Axis übernehmen. Die Airline will mit einem deutlich kleineren ERJ170 die Strecke optimal bedienen.

 

Nur noch bis Januar am Airport: Czech Airlines mit A.321

16.11.2015

Neues Regierungsterminal und Umbau der ersten Vorfeldpositionen fertiggestellt

Am Wochenende konnten die letzen Arbeiten am neuen Regierungsterminal abgeschlossen werden. Mit dem Neubau können jetzt politische und sonstige VIP Flugzeuge direkt auf dem Vorfeld abgefertigt werden.

 

Das neue Regierungterminal mit den Fahrzeugen für besondere "Gäste".

Neben dem Regierungsterminal konnten auch die ersten Vorfeldpositionen in Betrieb genommen werden. 10 zusätzliche Abstellflächen für Maschinen bis zur Boeing 737 sind auf dem ehemaligen Frachtgelände entstanden.

 

Air France hat die neuen Positionen mit einem Airbus A.318 eröffnet.

Bereits in der nächsten Woche soll die Neuordnung der Rollbahnen abgeschlossen sein. Auch die neue Fassade des Terminals nimmt Gestalt an.

09.11.2015

Streik bei der Lufthansa hält bis Freitag an

Die Strecken nach Düsseldorf, München und Frankfurt werden weiterhin nur teilweise von der Lufthansa bedient. Der Streik der Flugbegleiter wird noch bis Freitag andauern.  Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob ihr Flug stattfindet.

07.11.2015

Estonian stellt Flugbetrieb ein

Estonian Air stellt heute den Betrieb ein, nach dem die EU-Kommission die staatlichen Beihilfen für unrecht erklärt hat. Ab Berlin steuerte Estonian Tallinn (4/7) an. Die Strecke wird von Ryanair aber weiterhin bedient.

 

06.11.2015

Flugbegleiterstreik bei Lufthansa

Bei der Lufthansa kommt es durch den Flugbegleiterstreik zu Flugausfällen. Heute sind die Strecken nach Frankfurt und Düsseldorf betroffen. Bitte informieren Sie sich über Ihren Flug. Auch in den nächsten Tagen kann es zu weiteren Flugausfällen kommen.

05.11.2015

Flüge nach Sharm El Sheik werden vorsorglich gestrichen

Die Flüge von Air Berlin und Air Via nach Sharm El Sheik werden aufgrund des vermutlichen Terroranschlags über der Sinai Halbinsel gestrichen. Vorerst werden bis Ende des Jahres keine Flüge nach Sharm El Sheik durchgeführt.

31.10.2015

Air Axis erweitert Flotte um 2 ERJ190

Air Axis hat heute angekündigt, dass die Flotte der Airline um zwei ERJ190 Maschinen erweitert werden soll. Die Maschinen werden am Freitag in Berlin erwartet und der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf welche Strecken die Flugzeuge eingesetzt werden sollen, wollte die Airline noch nicht verkünden. Aus internen Kreisen der Airline war zuhören, dass die Maschinen auf einer neuen Basis der Airline stationiert werden sollen. Wo der Airport der Wahl zu finden ist, konnte nicht geklärt werden.

26.10.2015

Nächsten Sonntag Spatenstich für neues Terminal

Am kommenden Sonntag wird der Spatenstich für das neue Terminal durchgeführt. Das neue Terminal soll durch kurze Wege und eine deutliche Steigerung der Passagierzahlen glänzen. Gleichzeitig wird das Vorfeld neue ausgerichtet. Die Gesamtkapazität soll auf 15.000.000 Passagiere gesteigert werden und ein eigener Bereich für Low Cost Airlines soll entstehen.

24.10.2015

Heute Nacht Start des Winterflugplans 2015/2016

Mit der Uhrumstellung startet heute Nacht auch der neue Winterflugplan. Viele neue und bewährte Ziele sind auch dieses Jahr im Winter ab Berlin für Sie im Angebot. Schnuppern Sie in unser neues Angebot rein und buchen Sie Ihre Traumreise.

17.10.2015

Winterflugplan 2015/2016 am Airport vorgestellt

Bereits nächste Woche wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt. Gleichzeitig startet auch der Winterflugplan am Berlin Int. Airport. Auch in diesem Jahr können wir unseren Fluggästen ein breites Angebot präsentieren. An dieser Stelle möchten wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen präsentieren.

 

Air Berlin nimmt mit Barbados, Fagernes und La Romana gleich drei neue Sonnenziele ins Programm auf. Die Airline zeigt damit weiterhin Flagge am Berlin Int. Airport.

 

Mit BMI Regional können wir eine neue Airline am Airport begrüßen. Die britische Airline verbindet unseren Airport täglich mit Bristol.

 

Eurowings/Germanwings baut das Programm ab Berlin mit Catania noch weiter aus. Bevor im nächsten Jahr auch Langstrecken angeboten werden, festigt die Airline ihren Stand am Airport.

 

Thomas Cook/Condor werden im Winter 15/16 die Langstrecke ausbauen. Zusätzliche Ziele werden Dubai (2/7) und Vancouver (1/7) sein. Geflogen wird mit Boeing 767-300.

 

Ein ganz neues Ziel ab Berlin bietet Germania mit Erbil an. Geflogen wird einmal in der Woche.

 

Air Axis wird mit Göteborg ein neues Ziel in Schweden aufnehmen. 

 

Mit Hamburg wird Norwegian 5mal die Woche ein innerdeutsches Ziel anfliegen. Die Airline erhofft sich mit der Verbindung zusätzliche Passagiere ab Berlin.

 

Wizz wird ab Oktober Bukarest, Kiew, Skopje, Sofia und Vilnius ansteuern. Die low cost Airline steigt damit ab Berlin in das große Geschäft ein.

 

Austrian Airlines nimmt mit Linz (7/7) ein weiteres Ziel ab Berlin ins Angebot auf.

 

UP wird Tel Aviv 7ml die Woche mit einer Boeing 737-800 anfliegen und steigert die Gesamtfrequenz nach Tel Aviv auf 14 Abflüge die Woche.

 

TUI wird Berlin mit St. Marteen verbinden. Berlin ist damit der erste deutsche Airport der St, Marteen ansteuert.

 

Neben den neuen Verbindungen werden natürlich viele weitere Linien- und Charterstrecken angeboten. Wir freuen uns auf Sie.

04.10.2015

Erstflug nach St. Maarten

Heute ist der erste Jumbo zum Kultairport St. Marteen in die Karibik abgehoben. Corsair fliegt im Auftrag der Tuifly auf die Sonneninsel. Ab sofort wird die 747 immer Samstags bei uns zu sehen sein.

 

15.09.2015

UP fliegt ab Oktober nach Israel

Die israelische Airline UP wird ab Oktober täglich mit einer Boeing 737-800 Berlin mit Tel Aviv verbinden. Neben Germania wird die Tochter Airline der El Al die Strecke im Winter bedinen. Insgesamt wird es dann 14mal pro Woche Richtung Tel Aviv gehen.

 

08.09.2015

Wieder Pilotenstreik bei Lufthansa/Germanwings

Heute fallen alle Langstreckenverbindungen der Lufthansa ab Berlin aus. Schuld ist ein erneuter Pilotenstreit bei der Airline. Ab morgen werden alle Kurz- und Mittelstrecken bestreikt. Dies gilt auch für Germanwings. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Ihre Verbindung.

 

Auch Lufthansa Regional bleibt morgen am Boden!

04.09.2015

Erstlandung eines Airbus A.321 der Germania am Airport

Germania wird ab sofort auf verschiedenen Strecken einen Airbus A.321 einsetzen. Die Erstlandung der Maschine am Berlin Int. Airport fand heute statt.

 

Airbus A.321 der Germania.

29.08.2015

Ab September setzt Germania einen Airbus A.321 Richtung Kanaren ein

Germania hat angekündigt die Sitzplatzkapazitäten nach Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa ab September deutlich zu erhöhen. Die Airline wird ab September und im gesamten Herbst einen Airbus 321 anstatt eines A.319 einsetzen.

27.08.2015

Germanfly Pressekonferenz am Airport: Manfred Klinge verlässt die Airline

Germanfly hat heute am Berlin Int. Airport eine außerordentliche Pressekonferenz gegeben. Manfred Klinge hat seinen sofortigen Rücktritt von allen Ämtern bekanntgegeben. Zu den Gründen wollte sich Manfred Klinge nicht äußern, doch aus Kreisen der Airline kann man hören, dass Klinge nicht mit dem neuen Kurs von Germanfly einverstanden war. Der Verkauf und die Abstoßung von Cargo, Flugschule und Business Aviation sollen den Chef von Germanfly sauer aufgestoßen sein. Manfred Klinge hat das Unternehmen Germanfly groß gemacht. Aus einer Skandalairline hat er eine der top Airlines in Deutschland gemacht. Die Airline verliert mit Manfred Klinge ihr Gesicht. Klinge will eine Auszeit nehmen und sich in näherer Zukunft zu seinen neuen Pläne äußern.

25.08.2015

SKY Union wird in BERport umgewandelt

Ab 01.09.2015 wird die SKY Union aufgelöst und in das BERport Unternehmen umgewandelt. BERport wurde gegründet, um auch international arbeiten zu können. Berlin, Losheim und Kiel werden durch das neue Unternehmen verwaltet.

24.08.2015

Berlin Int. Airport wird erster deutscher Flughafen mit Anbindung an Kultairport St. Maarten

TUI wird im Winterflugplan ein weiteres Karibik Ziel ansteuern. Mit einer Boeing 747-400 wird der Kultairport St. Maarten angeflogen. "Damit ist unser Airport der erste deutsche Flughafen, der St. Maarten anfliegt!", so der Pressetext. Ab Oktober gehts immer Samstags im Direktflug nach St. Maarten. Der Rückflug findet mit Tankstop in Martinique statt.

 

Mit TUI und einem Jumbo gehts ab Oktober in die Karibik!

21.08.2015

Radikaler Schnitt bei Germanfly

Germanfly hat heute auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass die Airline aus Kostengründen einen radikalen Schnitt plant. Das Unternehmen wird sich zum 01. September von den Bereichen Business Aviation, Flight Academy und Cargo trennen. "Der enorme Kostendruck auf unser Unternehmen macht diesen Schritt leider notwendig. Wir hoffen unser Unternehmen nun optimal umgestellt zu haben. Ob wir auch noch Strecken streichen müssen ist bisher noch nicht bekannt.", so Airlinechef Manfred Klinge. Neben den internen Umstrukturierungen wird Germanfly auch einen neuen Außenauftritt erhalten und erhält einen neuen Namen. Ab dem 1. November 2015 wird aus Germanfly Air Axis. Der Titel Germanfly wird ausschließlich für die ausgegliederte Cargo Spalte weiter genutzt. "Der neue Markenauftritt soll uns in Europa populärer machen!", so Klinge. Die Maschinen sollen grundsätzlich ihre Lackierung behalten, nur der Schriftzug Germanfly wird verschwinden.

20.08.2015

Lufthansa stellt auf der Strecke Berlin- München Fluggerät um

Ab dem 1.9.2015 wird Lufthansa Richtung München ausschließlich mit ERJ195 operieren, dies teilte die Lufthansa heute in einer Pressemitteilung mit. Aus diesem Grund wird eine Embraer Maschine zusätzlich am Airport stationiert. Bisher wurde die Strecke mit ERJ190 und Airbus A.319 bedient.

20.08.2015

KLM bietet verstärkt Flüge mit F70 an

KLM hat angekündigt die Verbindung Berlin- Amsterdam weiter ausbauen zu wollen. Bis zu 5mal täglich wird ab September die Strecke angeboten. Eingesetzt werden soll für die zusätzliche Verbindung eine Fokker 70.

 

Fokker 70 der KLM bei einem Besuch in Berlin.

17.08.2015

Erstflug von Tarom nach Berlin

Heute wurde der Erstflug von Tarom nach Bukarest durchgeführt. Die Strecke wird mit A.310 bedient.

 

Tarom ist die letzte Airline die einen Airbus A.310 nach Berlin einsetzt.

10.08.2015

Bmi Regional wird ab Oktober Bristol mit Berlin verbinden

Bmi Regional hat angekündigt, dass die britische Airline ab Oktober Berlin täglich mit Bristol verbinden wird. Geflogen wird mit einer ERJ145. Abflug findet ab Berlin um 10 Uhr statt.

 

BMI Regional wird eine ERJ145 ab Berlin einsetzen!

01.08.2015

Flybe gibt Pressekonferenz am Airport

Flybe hat auf einer Pressekonferenz am Euroairport Werbung für ihre Strecken ab Berlin gemacht. Für diesen Zweck landeten 2 Maschinen im neuen Design der Airline am Airport. Im Sommerflugplan 2015 fliegt die Airline London Southend (14/7) an. Im Winter werden neben London auch Birmingham (6/7) und Manchester (6/7) angeflogen.

 

Flybe kommt nun auch nach Berlin im neuen Farbenkleid.

06.07.2015

Alitalia bietet ab August tägliche Verbindungen nach Rom an

Alitalia wird ab dem 01. August 2015 tägliche Flüge nach Rom anbieten. Neben Germanwings und Norwegian wird Alitalia in Kooperation mit Air Berlin und Ethiad die Strecke bis zu 2mal täglich mit einem ERJ170 durchführen. 

 

Alitalia wird eng mit Air Berlin zusammenarbeiten!

27.06.2015

Ab August mit Air Serbia nach Belgrad

Ab August wird Air Serbia Berlin mit Belgrad verbinden. Die Verbindung wird täglich um 12Uhr ab Berlin nach Belgrad abeheben. Geflogen wird mit einer ATR72.

 

Eine ATR72 der Air Serbia!

27.06.2015

Tarom übernimmt Strecke nach Bukarest

Die rumänische Airline Tarom wird die Strecke nach Bukarest von Air Inter übernehmen. Ab August wird es bis zu 2mal täglich mit einem Airbus A.310 Richtung Bukarest gehen. "Für unseren Airport ist Tarom ein Glücksfall. Wir können nicht nur Bukarest weiter anbieten, sondern das Sitzplatzangebot auch deutlich steigern.", so Pressesprecher Jan Petermann.

 

Tarom wird mit einem A.310 zum Berlin Int. Airport kommen. Die Maschine wird nur noch sehr selten für Passagiere eingesetzt.

26.06.2015

Eilmeldung: Alle Flüge nach Tunesien werden ausgesetzt

Als Folge des Attentas in Tunesien streichen Tuifly und Air Berlin ihre Flüge nach Enfidha. Bitte informieren sie sich bei Ihrem Reiseanbieter. Tunisair wird bis zum 08.08.15 keine Flüge nach Djerba und Tunis durchführen.

26.06.2015

Glück im Unglück: Air Inter/Eurofly wird von FranceWingAviation übernommen

Air Inter/Eurofly hat heute bestätigt, dass die Airline den Flugbetrieb zum 01. Juli einstellen wird. Dieses war die Voraussetzung für die Übernahme durch FranceWingAviation. Die französisichen Investoren wollen die Airline neu ausrichten und nur noch im Charter und Leasing Geschäft aktiv sein. Erste Leasing Geschäfte wurden bereits bestätigt. Alle Mitarbeiter werden übernommen oder bekommen eine Entschädigung. Erste Flüge werden für Germania, Air Axis und Air France durchgeführt.

25.06.2015

Air Inter/Eurofly steht vor Insolvenz

Wie heute aus Branchenkreisen bekannt wurde, steht Air Inter/Eurofly vor der Insolvenz. Die Airline wird voraussichtlich zum 01.07.2015 den Flugbetrieb einstellen. Hoffnung kommt aus Frankreich, da ein französischer Investor Interesse hat, die Airline zu übernehmen. Allerdings möchte er ausschließlich im Charter und Leasing Verkehr tätig werden. Das würde für den Berlin Int. Airport bedeuten, dass 8 Strecken von Air Inter wegfallen würden.

23.06.2015

Queen landet in Berlin

Heute ist Queen Elisabeth II in Deutschland angekommen. Die britische Königin ist dabei auf dem Berlin Int. Airport gelandet und wurde von dort mit einer Eskorte abgeholt. Obwohl Promis und ranghohe Politiker häufig am Airport zu  sehen sind, ist die Ankunft der Queen trotzdem etwas besonderes.

 

Die Maschine der Queen wurde von mehreren hunderten Pressevertretern erwartet.

 

Die Eskorte für die Queen umfasste 12 Fahrzeuge.

15.06.2015

Sommerfest war ein riesen Erfolg

Unser Sommerfest war ein voller Erfolg! Rund 25.000 Besucher verzeichnete der Berlin Int. Airport heute. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Ausstellern und Mitarbeitern für die tolle Unterstützung! Für die Veranstaltung wurde die Terminalerweiterung genutzt und das zugehörige Vorfeld.

 

Neben verschiedenen Flugzeugtypen wurden auch Flughafenfahrzeuge ausgestellt!

 

Das komplette Vorfeld vor der Terminalerweiterung wurde genutzt.

 

Auch die Rundflüge wurden sehr gut angenommen.

 

06.06.2015

Fans vom FC Barcelona am Airport eingetroffen

Am heutigen Samstag herrscht Großkampftag am Airport. Grund hierfür ist das CL Finale in Berlin. Um 8:58 Uhr setzte die erste Maschine am Airport mit Barcelona Fans auf. Ein Airbus A.330 der Novair war der erste Sonderflug zum CL Endspiel.

 

 

Die Fans wurden mir Bussen direkt vom Vorfeld zum Stadion gebracht. Für den Transport der Fans vom Airport zum Stadion wurden über 60 Reisebusse eingesetzt. Aufgrund von UEFA Richtlinien müssen Die Fanlager beider Mannschaften getrennt abgefertigt werden, deshalb werden die "Juve" Fans nicht am Berlin Int. Airport ankommen.

 

 

Um 13:30 Uhr landete die letzte Maschine mit Fans am Airport. Das Vorfeld war komplett ausgefüllt mit Sonderflügen aus Barcelona.

 

Die Maschinen werden bereits heute Nacht direkt nach dem Finale Berlin mit den Fans an Bord wieder verlassen.

03.06.2015

Austrian Airlines kündigt zusätzliche tägliche Verbindung nach Wien an

Ab Juli wird Austrian Wien bis zu 4mal täglich anfliegen. Die Airline wird die vierte tägliche Verbindung um 16:05 Uhr mit einer Fokker 70 bedienen.

 

01.06.2015

Germanfly will ab September Low-Cost Verbindungen auf der Langstrecke anbieten

Germanfly will ab September mit anderem Konzept wieder in die Langstrecke einsteigen. Bis August werden noch Male und Shanghai von Germanfly in Kooperation mit Air Inter angeflogen, doch diese Flüge laufen zum 01. August aus, da sich Germanfly neu ausrichten wird. Auf einer Pressekonferenz im Berliner Firmensitz wurde heute ein neues Langstrecken Konzept ab Berlin vorgestellt. Germanfly will ab September "Langstrecke zu Low-Cost Preisen" anbieten, dafür wird ein Airbus A.330-200 von der schwedischen Charterairline Novair angemietet. Die Maschine wird über 293 Sitzplätze in 2 Klassenbestuhlung verfügen. Betrieben wird der Airbus komplett von Novair im Auftrag von Germanfly. Angeflogen werden ab 1. September Phuket, Bangkok (Thailand) und Puerta Plata. Zusätzlich soll die Maschine noch sonntags nach Gran Canaria abheben. "Mit Phuket, Bangkok und Puerta Plata werden wir neue tolle Ziele ab Berlin anbieten, die bisher noch nicht angesteuert wurden und im Winter ideal für Strandurlaube gebucht werden können!", so Manfred Klinge.

 

30.05.2015

Condor legt zusätzliche Flüge nach Mallorca und Cancun auf

Condor wird ab Juli 2015 eine neue tägliche Verbindung nach Mallorca aufnehmen und zusätzlich Cancun ins Streckennetz ab Berlin aufnehmen. Beide Strecken sollen mit einer Boeing 767-300 bedeint werden.

 

29.05.2015

Ab Juli tägliche Verbindung nach Tallinn

Estonian Air nimmt ab Juli eine tägliche Verbindung nach Tallinn auf. Bisher wurde die Strecke 2mal in der Woche von Ryanair bedient. Nun geht es täglich um 13:00 Uhr in die Hauptstadt von Estland. Eingesetzt wird ein ERJ170 von Estonian Air.

 

21.05.2015

Sommerfest am Berlin Int. Airport

Der Berlin Int. Airport veranstaltet am 14. Juni 2015 das jährliche Sommerfest. Auch dieses Jahr erwarten die Besucher wieder zahlreiche Attraktionen im und um das Terminal herum. Ein besonderes Highlight sind dieses Jahr die Rundflüge mit der DC 2 und einer ERJ145. Alle Rundflüge sind online buchbar.

 

Die "Duggy" wird am 14. Juni am Airport zu Gast sein.

 

Auch die US Air Force wird einen Oldtimer präsentieren.

19.05.2015

Liste der Sonderflüge für das CL Finale aus Barcelona steht fest

Eine wichtige Info für alle Spotter und Interessierten können wir heute bekanntgeben. Hier die Liste der Sonderflüge die wir für den 6.6.15 erwarten:

09:00 Air Europa A.330

09:15 Air Inter    B.737

09:15 Iberia        CRJ900

09:20 Air Inter    B.737

09:20 TUI Nordic B.767

09:30 Air Inter    B.737

09:40 Transavia   B.738

09:50 Europe Airpost B.735

09:55 Malmö Aviation BAE146

10:00 Monarch    A.321

10:00 Air Inter    A.321

10:00 Portugalia Airlines F100

10:00 Novair      A.330

10:10 Adria Airways CRJ900

10:20 Meridianafly  MD82

10:20 Jetairfly      B.737

10:30 Norwegian  B.787

10:30 Czech Airlines A.321

10:30 Air Inter     B.737

10:30 Ryanair       B.738 (Sonderflug) aus Girona

10:35 Jetairfly      ERJ190

10:40 Air Berlin      A.330 (upgrade)

10:45 Swiss          A.320

10:45 Ryanair        B.738 (Sonderflug) aus Girona

10:50 LOT            Dash8-4

10:55 Cityjet         Fokker50

10:55 Cityjet         Fokker50

13:05 Germanfly    A.321 (upgrade)

 

16.05.2015

Ryanair beginnt Angriff auf Air Berlin

Ryanair will Air Berlin in Deutschland überholen. Der Verdrängungswettbewerb startet auf der Route Köln-Berlin. Den Start auf der wichtigen innerdeutschen Rennstrecke hat Ryanair jetzt vorgezogen. Ab September wird Ryanair bis zu 3mal täglich die Route nach Köln/Bonn bedienen. Die Strecke Berlin-Köln ist die wichtigste innerdeutsche Strecke und wird jetzt schon von Germanfly, Germanwings und Air Berlin mehrfach täglich angeflogen. Ryanair geht auf der Strecke mit Germanwings in einen Preiskampf, Tickets erhält man für unter 20€. Ob und wie Germanfly und Air Berlin auf die Situation reagieren ist noch nicht bekannt.

 

15.05.2015

SKY Union strukturiert Unternehmen um

SKY Union trennt sich von der Airlinesparte des Unternehmens. Air Inter soll an einen Investor verkauft werden und Germanfly soll als eigenständige Airline arbeiten. Mit dieser Aufspaltung wird auch der Plan einer Eurofly ausgemustert. Germanfly soll zu einer europäischen Regionalairline entwickelt werden und eine einheitliche Flotte erhalten. SKY Union will mit 30% an der Airline beteiligt bleiben. Ab dem 1. Oktober soll die Umwandlung abgeschlossen sein. "Für die Passagiere von Germanfly und Air Inter wird sich vorerst nicht ändern!", so Manfred Klinge.

 

Germanfly wird zu einer reinen Regionalairline zurückentwickelt.

Eine einheitliche kompakte Flotte soll die Kosten senken und den Gewinn erhöhen.

14.05.2015

Barcelona und Turin im CL Finale: Berlin Int. Airport rechnet mit bis zu 25 Sonderflügen zum Finale

Nun steht es fest: Barcelona und Juventus Turin kommen am 6. Juni 2015 nach Berlin und stehen im CL Finale. Eine besondere logistische Aufgabe steht dann am 6./7. Juni auch dem Berlin Int. Airport bevor. Der Berlin Int. Airport wird für die Abfertigung der Fans des FC Barcelona verantwortlich sein. Bis zu 25 Sonderflüge müssen abgewickelt werden. Um diese Anzahl an Maschinen versorgen zu können, wird ein Teil der Rollbahn B zu Parkpositionen umfunktioniert. Die Fans sollen mit Linienbussen direkt von den Flugzeugen abgeholt werden, um dass Terminal zu entlasten. Die Rückflüge finden ca. zwischen 3 und 5 Uhr statt und können somit im Terminal abgefertigt werden, da nur wenige Maschinen im Liniendienst um diese Zeit abheben. Zusätzliche Mitarbeiter werden aus Kiel und Losheim angefordert. Der Berlin Int. Airport erwartet ein spannendes Finale.

10.05.2015

Berlin Int. Airport stellt Ausbaupläne vor

Auf einer großen Pressekonferenz hat der Berlin Int. Airport am heutigen Sonntag die Ausbaupläne für den Airport veröffentlicht. Bereits nächste Woche sollen die Bauarbeiten beginnen. Der Flughafen plant eine grundlegende Sanierung und einen großen Ausbau des Airports. Das Terminal soll erweitert werden und eine komplett neue Frontseite erhalten. Bis zu 8 Fluggastbrücken werden montiert und die Kapazität des Terminals auf 10.000.000 Pax pro Jahr gesteigert werden. Neben der Terminalsanierung soll der BIA auch ein vollstädig neues Vorfeld und Rollbahnsystem erhalten, um den vorhandenen Platz besser nutzen zu können. Bereits zu den Sommerferien sollen die ersten Umbauten beendet sein.

28.04.2015

Berlin Int. Airport bereitet sich auf Champions League Final am 6. Juni vor

Der Berlin Int. Airport hat heute eine Pressekonferenz für das Champions League Finale am 6. Juni in Berlin gegeben. Welche zwei Mannschaften das Finale erreichen steht noch nicht fest. Neben Bayern München stehen noch der FC Barcelona, Real Madrid und Juventus Turin im Halbfinale. "Für das Final Wochenende rechnen wir mit einer erhöhten Anzahl an Sonderflügen!", so Pressesprecher Jan Petermann. "Falls Madrid, Barcelona oder Turin ins Finale kommen, erwarten wir ca. 45 Sonderflüge für Fans beider Mannschaften am Airport. Wenn München ins Finale kommt ca. 25 Sonderflüge." Für eine Anzahl von 45 zusätzlichen Maschinen muss auch ein Airport wie der Berlin Int. Airport Platz schaffen, um die Maschinen stellen und versorgen zu können. Für diese Herausvorderung wurde bereits im Januar begonnen, dass Vorfeld zu erweitern. Außerdem wurden 10 zusätzliche Passagiertreppen angeschafft. Der "normale" Betrieb soll von den Zusatzflügen nicht beeinträchtigt werden. Bereits in den nächsten Wochen wird ein genauer Ablaufplan veröffentlicht.

 

Das Vorfeld am 6. Juni wird gut gefüllt sein. Die Passagiere sollen mit Bussen direkt vom Vorfeld abgeholt und zum Stadion gebracht werden.

22.04.2015

Transavia nimmt Paris Orly ab Berlin ins Programm

Neben Paris CDG wird ab 1.6. auch Paris ORY angeflogen. Transavia wird Orly ab Berlin täglich ins Programm nehmen. Die zusätzliche Verbindung ermöglicht eine noch flexiblere Verbindung an Paris. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800.

22.04.2015

Jetairfly bietet neue Berlin- Verbindung ab Antwerpen

Die belgische Linienfluggesellschaft Jetairfly verbindet ab sofort die Flughäfen Antwerpen und Berlin-Tegel. Angeboten wird die Strecke montags, mittwochs und samstags. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Embraer 190 ein, die 112 Passagieren Platz bieten.

 

Neu: Mit Jetairfly nach Antwerpen

21.04.2015

Wizzair verbindet Berlin mit Sofia

Ab Juni wird Wizzair die Strecke Berlin- Sofia aufnehmen. Geflogen wird täglich mit einem Airbus A.320. Wizzair will in Berlin ab Herbst expandieren und stellt weitere Ziele in Aussicht.

20.04.2015

Neue Pressefotos vom Berlin Int. Airport

 

Overview im Sommer 2014

 

Brücken boarding am T1

 

Boarding Fußweg von Ryanair

 

ADAC Ambulanzjet

 

Traffic

20.04.2015

Berlin Int. Airport nimmt letzte Hürde für Ausbau

Der Berlin Int. Airport konnte heute nach 5 Monaten Bauzeit die Feuerwache 2 eröffnen. Die neue Einrichtung bietet Platz für einen kompletten Löschzug. Insgesamt stehen dem Airport nun 3 vollständige Löschzüge zur Verfügung. Der Bau der neuen Feuerwache war Vorraussetzung für den Flughafenausbau, da die Wache 1 nicht mehr alle Punkte am Flughafen rechtzeitig erreichen konnte.

 

Die Wache 2 ermöglicht den Ausbau des Airports, da nun auch das Neubaugebiet von der Flughafenfeuerwehr erreicht werden kann.

06.04.2015

Große Pressekonferenz am Berlin Int. Airport von Germanfly

Germanfly/Eurofly haben heute verkündet, dass Air Inter den Flugbetrieb für Eurofly übernehmen soll. Durch den Zusammenschluss sollen die Kosten von Eurofly deutlich gesenkt werden. "Air Inter wird den Flugbetrieb von Eurofly vollständig und von Germanfly teilweise übernehmen. Der Technikbetrieb wird nach Losheim verlegt.", so Manfred Klinge. "Die bisherigen Maschinen von Air Inter behalten ihre Lackierung. Für die neuen Maschinen wird das Eurofly Logo verwendet und der Schriftzug "Operated by Air Inter oder Eurofly"!

 

Ein Airbus A.321 in den neuen Farben der Eurofly.

05.04.2015

Frohe Ostern

Der Berlin Int. Airport wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe Ostern!

 

03.04.2015

Air Inter erhält weitere Boeing 737-700 und verschiebt Firmensitz nach Losheim

Air Inter hat heute auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass die Airline ihren Firmensitz nach Losheim verschieben wird. Im Zuge der Umstrukturierung der Airline sollen ab Oktober 2015 die Maschinen der Airline in Berlin und Losheim stationiert werden. Ab Oktober wird Air Inter über 9 Maschinen verfügen, von denen aber vorerst ein A.320, ein A.318 und ein A.319 für Eurofly eingesetzt werden. Die Maschinen werden von Eurofly angemietet und stoßen erst im März 2016 zur Flotte der Air Inter hinzu.

 

Die dritte Boeing 737-700 wurde jetzt von Air Inter übernommen.

02.04.2015

Lufthansa erhöht Frequenz nach Frankfurt

Lufthansa hat angekündigt, dass die Airline die Frequenz nach Frankfurt erhöhen wird. Von Mo- Fr wird nun mit A.319 um 12 Uhr eine zusätzliche Verbindung angeboten. Am Wochenende wird um 13 Uhr eine dritte Frequenz eingefügt. 

01.04.2015

SAS nehmen Oslo und Stockholm wieder ins Streckennetz ab Berlin auf

SAS stellt sich der Konkurrenz von Germanfly und Norwegian. Die Airline nimmt ab Juni Oslo und Stockholm wieder ins Streckennetz ab Berlin auf. Stockholm wird 2mal täglich und Oslo einmal täglich mit einer Boeing 737-800 angeflogen. Die Flüge sind ab heute buchbar.

 

Erstmals mit Boeing 737-800 wird SAS am Berlin Int. Airport vertreten sein.

28.03.2015

Vorschau auf den Sommerflugplan 2015

Heute tritt der Sommerflugplan in Kraft. Bereits jetzt präsentiert der Berlin Int. Airport die wichtigsten Neuerungen.

 

Ryanair wird Bologna (2/7), Fes (3/7) und  Santander (2/7) ins Streckennetz ab Berlin aufnehmen. Damit baut Ryanair ihr Angebot noch einmal deutlich aus.

 

Mit Bremen (11/7) und London Lut. (18/7) nimmt Germanfly zwei neue Ziele ins Streckennetz auf. Westerland wird 11/7 via Bremen angeboten.

 

EuroLot wird Danzig mit ins Programm nehmen und die Strecke 7mal die Woche bedienen.

 

Mit Air Inter geht es in diesem Sommer neu nach Genua (3/7). Zusätzlich fliegt Air Inter auf zahlreichen etablierten Strecken.

 

Germania nimmt zusätzlich 2mal die Woche Teheran in den Flugplan auf. Mit dieser weiteren Strecke gehört Germania im Sommer zu einer der größten Airlines am Airport.

 

Nach Malmö (3/7) wird Malmö Aviation mit einer BAE146 im Sommer starten.

 

Portugalia Airlines übernimmt die Strecke nach Lissabon von Germanwings und stockt auf 14/7 auf.

 

Zu den beliebtesten Urlaubszielen gehören auch dieses Jahr Mallorca mit 51 Flügen pro Woche und Antalya mit 25 Abflügen pro Woche. Bei den Linienflügen liegt München mit 47 Flügen pro Woche vorne. Auch bei den Langstreckenzielen gibt es positive Neuigkeiten. Alle Ziele aus dem letzten Jahr werden auch dieses Jahr bedient. Bei Abu Dhabi werden die Flüge verdoppelt. Von 7 auf 14 Flüge pro Woche hebt Air Berlin die Anzahl der Abflüge. Auch die Reduzierung von Air Berlin und die Insolvenz der Hamburg Airways konnten durch andere Airlines aufgefangen werden.

28.03.2015

Heute wird der Flugplan umgestellt

Heute Nacht beginnt , mit der Umstellung der Uhrzeit, der Sommerflugplan. Pünktlich zu den Osterferien startet der Berlin International Airport in die Sommersaison. Der Airport erwartet deutlich mehr Passagiere als die letzten Jahre, da die Anzahl der Abflüge deutlich gesteigert wird. Alle Flüge finden Sie im neuen Flugplan.

27.03.2015

Germanfly/Eurofly stellen ersten Flieger im neuen Look vor

Heute präsentierten Germanfly und Eurofly den ersten Jet im neuen Gewand. Die Maschine vom Typ Boeing 777-200 wird bereits im kommenden Sommerflugplan auf der Langstrecke eingesetzt. Die Langstreckenmaschinen erhalten alle eine Germanfly/Eurofly Mixlackierung. Zum Start der Präsentation wurde den verstorbenen Passagieren und der Crew des Germanwings Flugs der über Frankreich abgestürzt ist gedacht.

2 Maschinen vom Typ Boeing 777-200 werden in die Flotte aufgenommen.
 

   

          24.03.2015

18.3.2015

Lufthansa Piloten streiken auch Freitag und Samstag

Die Lufthansa Piloten weiten ihren Streik auf Freitag und Samstag aus. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Ihren Flug.

18.08.2015

Malmö Aviation nimmt im Sommer Berlin- Malmö auf

Malmö Aviation wird ab dem 1.5.2015 die Strecke Berlin- Malmö aufnehmen. Geflogen wird 3mal wöchentlich mit einer BAE146. Montag, Freitag und Sonntag kann ab Mai ins schwedische Malmö gestartet werden.

Malmö Aviation wird im Sommer häufiger am Airport zusehen sein.

17.03.2015

Wieder streikbedingte Flugausfälle bei Lufthansa

Nach aktuellem Stand sind Flüge mit Lufthansa ab Berlin von/nach Frankfurt nicht von den Streikmaßnahmen am Mittwoch, den 18.03.15 betroffen. Die Flüge von/nach München wurden annulliert. Alle weiteren Informationen finden Sie auf www.lufthansa.com  oder in Ihrem Reisebüro. Der Streik wird am Donnerstag auch auf die Langstrecke ausgeweitet. Welche Verbindungen ausfallen, konnte die Airline bisher noch nicht abschätzen.

09.03.2015

Neue "Vögel" am Berlin Int. Airport

Am Wochenende konnten bereits die ersten neuen Gesichter des Sommerflugplans gesichtet werden.

KLM war mit einem ERJ190 am Airport. Die Maschine wird auf der Strecke Berlin- Amsterdam eingesetzt. Neben den Embraer wird auf Fokker70 gesetzt, diese sollen jedoch bald alle durch ERJ ersetzt werden.

 

Ein ganz neues Gesicht im Sommer 2015 wird Portugalia Airlines sein. Die portugisische Airline wird Lissabon- Berlin 14mal in der Woche bedienen. Geflogen wird mit einer Fokker100.

05.03.2015

Qantas plant Ausbau der Strecke Berlin - Sydney

Qantas plant im Winterflugplan 2015/2016 eine tägliche Verbindung von Sydney nach Berlin. Geflogen werden soll weiterhin mit Airbus A.380.

 

26.02.2015

Flüge von Hamburg Airways werden von Air Via und Condor übernommen

Der Berlin Int. Airport hat heute bekanntgegeben, dass die Flüge von Hamburg Airways von Air Via und Condor übernommen werden. "Es werden alle Flüge im Sommerflugplan wie geplant durchgeführt. Mit Air Via und Condor haben wir zwei erfahrene Airlines für die Strecken gewinnen können!", so Dr. Huber.

26.02.2015

Germania fliegt ab April Berlin- Teheran

Germania fliegt ab April je zweimal wöchentlich von Berlin nonstop in die Hauptstadt des Irans. Mit Theran nimmt Germania eine weitere Destation in den Flugplan ab Berlin auf.

25.02.2015

SKY Union nimmt Ostseeairport Kiel auf

In einer offiziellen Pressemitteilung teilte SKY Union heute mit, dass der Ostseeairport Kiel in die Luftfahrtallianz aufgenommen wird. Neben Germanfly, Air Inter, Orange Air und dem Berlin Int. Airport ist der Ostseeairport Kiel das 5 Unternehmen in der Allianz. SKY Union ist damit das führende Unternehmen in der Luftfahrtbranche in Deutschland.

24.02.2015

Flughafen bekommt Passagierbrücken

Der Berlin Int. Airport investiert in die Zukunft und verbindet die Parkhäuser mit dem Terminal durch zwei Passagierbrücken. Die Brücken sollen bereits im März fertiggestellt sein und die Passagierströme sollen besser steuerbar werden. Eine weitere Entlastung soll durch die Verbindung auf der Flughafenallee entstehen. Der Verkehr soll besser abfließen und die Kapazität der Allee gesteigert werden.

23.02.2015

Flüge nach Abu Dhabi werden verdoppelt

Air Berlin wird mit ihrem Partner Ethiad die Anzahl der Flüge nach Abu Dhabi verdoppeln und 2mal täglich mit einem Airbus A.330 Richtung Abu Dhabi abheben. Durch die zweite Verbindung bietet Air Berlin ihren Passagieren perfekte Anbindungen und Umsteigemöglichkeiten. Bereits zum Start des Sommerflugplans 2015 wird der zusätzliche Umlauf gestartet. 

 

Air Berlin baut die Verbindung nach Abu Dhabi aus.

20.02.2015

Berlin Int. Airport kündigt Flughafenerweiterung an

Der Berlin Int. Airport hat heute angekündigt, dass der Flughafen eine Erweiterung des Vorfeldes bekommen soll. Für den Ausbau wurden 2 Felder eines landwirtschaftlichen Betriebs erworben. Die Vergrößerung des Vorfelds sei ein dringender Schritt, um den Wachstum am Airport zu gewährleisten. Gerade die Maschinen von Germanfly und Air Inter (insgesamt 23 Maschinen) die im Nightstop am Airport stehen, brauchen Platz um geparkt zu werden. Um die Passagierzahlen weiter zu steigen, sollen vor allem Charterflüge in der Zeit von 02:00-05:00 Uhr abgefertigt werden. Die zusätzlich benötigten Parkpositionen sollen nun durch den Ausbau geschaffen werden. Einen Teil der Kosten werden Germanfly und Air Inter übernehmen, außerdem soll ein Teil des Vorfelds für das GAT genutzt werden und sich so selbstfinanzieren. Ein neues GAT Terminal wird auch geplant.

19.02.2015

Skisaison bringt zahlreiche Sonderflüge zum Airport

Winterzeit ist Skisaison, deshalb sind momentan viele Sonderflüge am Airport zu Gast. Besonders für Spotter sind zahlreiche interessante Motive dabei.

Eine DO328 aus Innsbruck.

 

Titan Airways mit BAE146.

11.02.2015

Wieder streikbedingte Flugausfälle bei Germanwings

Am Donnerstag und Freitag wird es erneut zu Flugausfällen bei Germanwings kommen. Durch den Pilotenstreik werden nur 60% aller Flüge durchgeführt. Auch der Berlin Int. Airport ist vom Streik betroffen.

Betroffene Flüge:

Bilbao

Genf

Göteborg

Lissabon

London Heath.

 

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über Ihren Flug!

10.02.2015

Germanfly nimmt zweite ERJ170 in die Flotte auf

Germanfly wird in dieser Woche ihre zweite ERJ170 in die Flotte aufnehmen. Die Maschine wird mit 75 Sitzplätzen ausgestattet und ist bereits die siebte Embraer Maschine bei Germanfly. Auf welcher Strecke die Maschine eingesetzt werden soll, wollte die Airline noch nicht bekannt geben.

 

Die zweite ERJ170 soll bereits im Sommerflugplan zum Einsatz kommen.

08.02.2015

BUS Terminal wird eröffnet

Am Montag wird das neue Bus und Taxi Terminal am Airport eröffnet. Der erste Bauabschnitt konnte nun abgeschlossen werden und der Betrieb kann aufgenommen werden. In den nächsten Wochen soll dann eine Dachkonstruktion fertiggestellt werden, damit die Psssagiere nicht im Regen stehen müssen.

 

Bus und Taxi werden ab Montag im neuen Terminal abgefertigt. EIne Dachkonstruktion wird in den nächsten Tagen den Neubau abschließen.

07.02.2015

Zwischenfall am Berlin Int. Airport

Heute kam es am Airport zu einem Zwischefall. Eine Transall der Bundeswehr ist von der Landebahn abgekommen und es wurde ALarm ausgelöst. Die Rettungsfahrzeug rückten aus, mussten aber nicht eingreifen. Die Maschine steckte im Grünstreifen fest, konnte aber nach einer Viertelstunde wieder befreit werden. Durch den Zwischfall wurden zwei Maschinen nach Tegel umgeleitet.

 

Die Bundeswehrmaschine kam von der Landebahn ab und musste freigeschleppt werden.

06.02.2015

Terminalerweiterung fertiggestellt

Die Terminalerweiterung konnte fristgerecht fertiggestellt werden. Mit dem Neubau wird die Kapazität gesteigert und der Airport ist für den Passagieransturm in den Sommermonaten gerüstet.

 

Bisher wurde das Vorfeld nicht optimal genutzt...

 

...durch das neue Terminal können je nach Flugzeugtyp 3 ohne Fluggastbrücke oder...

 

2 mit Fluggastbrücke abgestellt werden.

 

Der Neubau wurde mit einem Skytrain an das Hauptterminal angeschlossen.

 

Währrend der Bauphase wurden 3 neue Parkpositionen auf dem Vorfeldanbau von 2014 geschaffen. Dort können nun sechs Maschinen abgestellt werden.

 

04.02.2015

Czech Airlines übernimmt Strecke nach Prag von Germanwings

Zum 1.7.2015 wird Czech Airlines die Verbindung nach Prag von Germanwings übernehmen. Die Sitzplatzkapazität steigt deutlich an, da die Airline einen Airbus 321 einsetzen wird, Germanwings hat die Strecke mit Airbus 319 bedient.

 

In Retrolackierung ist dieser Airbus A.321 am Berlin Int. Airport gesichtet worden.

03.02.2015

SKY Union stellt zum 1. September 2015 Flugplan um

SKY Union hat heute verkündet, dass bis zum 1.9.15 der Strategiewechsel der Luftfahrtallianz abgeschlossen sein soll. Mit dem 1. September wird dann als letzte Angleichung des Unternehmens der Flugplan umgestellt. Bis September wird die Flotte neu aufgeteilt und das Unternehmen neu ausgerichtet. Germanfly wird dann ausschließlich den innerdeutschen Verkehr bedienen, Air inter die Europa- Strecken und Air Orange die Langstreckenziele. Die Flugschule mit Business Aviation und der CARGO Bereich werden ausgegliedert und arbeiten ab 1. September eigenständig.

 

28.01.2015

Skisaison bringt Ambulanzjets nach Berlin

Bereits zum 3mal in dieser Woche war ein ADAC Ambulanzjet am Airport zu Gast. Die Maschinen bringen hauptsächlich verletzte Skifahrer zurück in die Heimat. Auch in den nächsten Wochen werden weitere Maschinen erwartet.

 

In den Wintermonaten sind die Ambulanzjets ein häufiger Gast am Airport.

26.01.2015

Qantas wird auch im Sommerflugplan 2015 Airbus 380 nach Berlin einsetzen

Qantas hat heute bestätigt, dass die Airline auch im  Sommer den Berlin Int. Airport mit einem Airbus 380 ansteuern wird. Die australische Airline ist bislang die einzige Fluggesellschaft die den Riesen- Airbus nach Berlin einsetzt.

 

Auch im Sommer ein Hingucker: A.380 von Qantas

24.01.2015

Neue Ausbaupläne für den Berlin Int. Airport vorgestellt

Ein neues Gutachten bestätigt dem Flughafen, dass die vorhandene Kapazität schon 2016 nicht mehr ausreicht, deshalb wurden heute neue Ausbaupläne für den Airport vorgestellt. Da der Airport kein neues Grundstück erwerben darf, muss der Ausbau auf dem jetzigen Grundplan des Flughafens entstehen. Dafür soll ein Satellitenterminal auf dem jetzigen Cargobereich entstehen. Das Terminal soll eine Kapazitätserweiterung um 1.200.000 Passagiere pro Jahr schaffen. Der Frachtbereich soll dafür nicht verändert werden.

 

Hier soll das neue Satelittenterminal entstehen. Zwischen Terminal und Frachtbereich wird eine neue Straße gebaut und das Vorfeld wird komplett umgestaltet.

23.01.2015

DHL mietet 2 Frachthallen an

Die Cargo Gesellschaft des Berlin Int. Airports hat heute bekanntgegeben, dass DHL zwei Frachthallen am Airport mieten wird. DHL will ein Logistikzentrum am Flughafen errichten und baut dafür zwei der alten Frachthallen im Cargo Bereich um. Ob DHL auch ein Luftdrehkreuz am Airport eröffnen wird ist noch nicht bekannt.

15.01.2015

LSG SKY CHEFS nehmen neues Gebäude in Betrieb

LSG SKY Chefs nutzen ab heute den Neubau direkt am Vorfeld. Das Gebäude bietet für bis zu 9 Cateringfahrzeugen Platz. Das Tochterunternehmen der Lufthansa kann nun auf höchsten Standard in der Fertigung ihrer Lebensmittel zurückgreifen und verfügt über sehr kurze Wege zu den Maschinen.

 

Bis zu 9 Fahrzeuge können vorfeldseitig beladen werden.

 

Das Gebäude verfügt über drei Lieferrampen für LKW.

 

Übersichtsaufnahme des Neubaus!

13.01.2015

Erweiterungsterminal und zusätzliches Gate fertiggestellt

Heute wurden die letzten Arbeiten am Provisorium und dem Vorfeld beendet. Nun können alle Bereiche im Terminal und alle Positionen auf dem Vorfeld genutzt werden. Die ersten Gäste waren Passagiere die mit Air Berlin nach Mallorca geflogen sind. Als Überraschung gab es ein Sektfrühstück im Wartebereich des Terminals. Auch das neue Großraumgate mit Fluggastbrücke am Hauptterminal konnte heute eröffnet werden. Air Berlin mit Airbus A.330 nach Abu Dhabi war die erste Maschine an diesem Gate.

 

Das provisorische Terminal und das neue Vorfeld aus dem Helikopter fotographiert. Bereits am ersten Betriebstag wurden 5 Maschinen im Neubau abgefertigt.

 

Die Unternehmen haben ihren eigenen Anlieferungsbereich bekommen. Die Passagiere gelangen über die Glasbrücke in das Provisorium.

 

Die neue Parkposition ist für Maschinen bis zum Typ Airbus A.330 ausgelegt. Eine Boeing 777 kann ohne Nutzung der Fluggastbrücke dort geparkt werden.

11.01.2015

Neue Verbindung nach England angekündigt

Monarch wird vom 1. März 2015 bis zum 1. Oktober 2015 saisonal Birmingham - Berlin ins Streckennetz aufnehmen. Geflogen wird täglich mit einem Airbus A.321. Start in Berlin wird um 13:45Uhr sein. Die Flüge sind ab sofort buchbar. Bisher wurde das Ziel von FlyBe bis zu 3mal täglich bedient, allerdings mit einer kleineren Dash8-4. Das Sitzplatzangebot wird sich nur gering verringern. "Wir freuen uns Birmingham auch im kommenden Sommer im Flugplan zu haben. Monarch wird die Strecke vorerst zeitlich begrenzt durchführen, bei guter Nachfrage wird das Angebot aber ausgebaut!", so Dr. Thomas Huber.

 

08.01.2015

Neue Streckenaufteilung ab Oktober bei der SKY Union

SKY Union hat heute in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass im Oktober die Streckeneinteilung neusortiert werden soll. In der Aufteilung soll Germanfly nur noch den innerdeutschen Verkehr bedienen, Air Inter alle europäischen und Mittelstrecken und Orange Air ausschließlich Langstreckenziele. Für die neuen Aufgaben wird sich die Flotte folgendermaßen aufteilen:

Germanfly:

4 Dash8-1   36 Sitzplätze

5 ERJ 190 (1 von X-fly)   118 Sitzplätze

1 ERJ 170   75 Sitzplätze

2 CCJ   12 Sitzplätze

damit verfügt Germanfly  über 12 Maschinen für den innerdeutschen Verkehr

Air Inter:

2 Airbus A.318   107 Sitzplätze

1 Airbus A.319   140 Sitzplätze

1 Airbus A.320   160 Sitzplätze

2 Airbus A.321   210 Sitzplätze

2 Boeing 737-700   149 Sitzplätze

2 Boeing 737-500   140 Sitzplätze

Air Inter soll mindestens 11 Maschinen erhalten

Orange Air:

2 Boeing 777-300   365 Sitzplätze

Für die Langstrecke wird mit zwei tripple 7 geplant.

07.01.2015

SKY Union wandelt Orange Air in Langstreckenairline um

Die niederländische Orange Air soll nur noch Langstreckenverbindungen anbieten. SKY Union nimmt die Airline in den Verbund unter den Bedingungen auf, dass die beiden Airbus A.318 verkauft werden und die Airline die Langstreckenziele innerhalb der Luftfahrtallianz übernehmen wird. Dafür soll eine Boein B.777 angeschafft werden. Eine weitere Maschine wird aus dem Bestand von Germanfly zur Flotte stoßen. Bereits zum Sommerflugplan sollen die Ziele Shanghai, Buenes Aires und Sao Paulo aufgenommen werden. Ob Male weiterhin angeboten wird, soll in der nächsten Woche entschieden werden.

06.01.2015

EuroLot erhöht Sitzplatzkapazitäten nach Krakau und fliegt neu nach Danzig

EuroLot wird zum 1. Februar 2015 eine Dash8-4 nach Krkau einsetzen. Die Maschine wird die kleinere ATR42 ersetzen und so die Kapazität nach Krakau erhöhen. Im Sommerflugplan soll noch zusätzlich die Frequenz auf 14/7 erhöht werden. Weiterhin wird im Sommer auch noch Danzig angesteuert. Auch hier wird mit einer Dash8-4 einmal täglich das neue Ziel in Polen bedient.

 

Die Dash8-4 der EuroLot wird ab 1.2. Standardgast am Airport sein.

05.01.2015

Vorstellung des neuen Provisoriums am Airport

Heute wurde das neue provisorische Terminal- Ost eröffnet. In dem neuen Anbau sollen bis zu 500.000 Passagiere jährlich abgefertigt werden. Vorwiegend sollen Passagiere von Ryanair, Norwegian und Air Inter in den vier Wartebereichen auf ihren Flug warten. Neben den Wartebereichen verfügt der Anbau über 4 Gates (1 NON Eu- nutzbar), einen Zeitungsshop, ein Bistro, einen Duty Free Shop und einem Fast Food Restaurant. Die Erweiterung ist über eine Brücke mit dem Hauptterminal verbunden.

 

Der Anbau grenzt direkt an das neue Vorfeld, welches 3 Maschinen bis zur Größe einer Boeing 737-800 Platz bietet. Das Hilfsterminal soll für maximal 2 Jahre genutzt werden, danach soll im Bereich Ost eine komplette Erweiterung des heutigen Hauptterminals entstehen.

 

Für die Eröffnung wurden bereits drei Maschinen auf die neuen Parkpositionen gestellt. Das Terminal Ost muss noch mit dem Hauptterminal verbunden werden und das neue Vorfeld soll noch verschönert werden, aber die Anlage ist bereits jetzt nutzbar.

 

Zur feierlichen Eröffnung wurde auch Verkehrsminister Dobrindt eingeflogen. Für diesen Besuch konnte der Flughafen auch erstmals seine Sicherheitskolonne einsetzen, welche zum 1.1.15 in den Fuhrpark des Airports aufgenommen wurde. Die Fahrzeuge sind für Staatsbesuche direkt am Airport stationiert.

 

Neben der östlichen Erweiterung wurde auch das Vorfeld für die neue Fluggastbrücke fertiggestellt. Die Erweiterung am Hauptterminal bietet einen Warteraum und eine neue Fluggastbrücke für Flugzeuge bis zum Typ Airbus A.330. Die Fertigstellung soll bereits im Februar beendet sein. Insgesamt wird mit den Neubauten die Kapazität von 7.500.000 auf 8.200.000 Passagiere erhöht. 

04.01.2014

Jahresabschlussfeier am Berlin International Airport

Am gestrigen Samstag fand die große Jahresabschlussfeier in einem Hangar am Airport statt. Das Unternehmen feierte mit seinen Mitarbeitern ein erfolgreiches und aufregendes Jahr 2014. In seiner Ansprache fand der Flughafenchef Dr. Huber positive Worte und lobte den Einsatz der Mitarbeiter, besonders in der Sommersaison als der Flughafen "am Rande seiner maximalen Kapazität" gearbeitet hätte. Mit besonderer Freude wurden auch die Passagierzahlen für 2014 verkündet. Es wurden 7.378.463 Passagiere im letzten jahr am Airport abgefertigt. Dies entspricht fast der maximalen Auslastung von 7.500.000 Passagieren pro Jahr. Dr. Huber schaute in seiner Rede auch schon aufs Jahr 2015. Bereits nächste Woche soll das provisorische Terminal Ost fertiggestellt werden. Es bietet 500.000 Passagieren im Jahr Platz und soll in den Sommermonaten das Hauptterminal entlasten. Zusammen mit dem Neubau werden drei neue Parkpositionen fertiggestellt. Schon eine Woche später wird das neue Cateringzentrum der Lufthansa Sky Chefs eröffnet. Um eine weitere Kapazitätsvergrößerung umzusetzen, wird eine weitere Fluggastbrücke mit Wartebereich im östlichen Bereich des Terminals errichtet.

03.01.2015

SKY Union neue Luftfahrtallianz eröffnet Sitz in Berlin

Die neue deutsche Luftfahrtallianz SKY Union hat heute ihren Firmensitz am Berlin International Airport eröffnet. SKY Union ist ein Zusammenschluss verschiedener Luftfahrtunternehmen unter der Leitung von Germanfly. Durch die Zusammenarbeit hofft das Unternehmen Kosten zu reduzieren und Prozesse zu optimieren. "Durch die Zusammenarbeit können wir Einrichtungen an den Flughäfen zusammen nutzen, Flugzeuge schnell und ohne große Bürokratie tauschen, Material und Anschaffungen können günstiger erworben werden, Personal ist bei jeder Airline einsetzbar und interne Prozesse sind schneller abzuwickeln.", so Pressesprecher Jan Petermann. Die erste Maßnahme der SKY Union wird sein, dass drei Boeing 737-500 von germanfly für Air Inter eingesetzt werden. Außerdem wurde verkündet, dass Air Inter plant, 2 Airbus A.320 zu kaufen. Die Maschinen der Airline sollen alle unterschiedliche Farbgebung erhalten.

SKY Union in Zahlen:

28 Flugzeuge (inklusive Cargo, Flugschule)

Airlines- Germanfly und Air Inter

Kooperationspartner: X-fly und Kiel Airways

Basis- Berlin International Airport

Die Kennungen und Flugnummern werden unter den bisherigen Ziffern verwendet.

02.01.2015

Germanfly nimmt Bratislava ins Streckennetz auf

Germanfly hat heute bekanntgegeben, dass die Airline eine weitere Dash8-1 in die Flotte aufnehmen wird. Die Maschine soll auf der Strecke Berlin - Bratislava eingesetzt werden. "Die Dash8-1 verfügt über 36 Sitzplätze, die bisher von Slovak Airlines eingesetzte Fokker100 über 100 Plätze!", so Jan Petermann von Germanfly."Durch die Sitzplatz Reduzierung hoffen wird die Strecke ab 1. Februar 2015 erfolgreich bestreiten zu können."

 

Die vierte Dash8-1 soll ausschließlich nach Bratislava eingesetzt werden.

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!